Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ vom 9. Mai bis 5. November
Begleitprogramm der Stadt Coburg

 Das Haus der Bayerischen Geschichte, die Coburger Landesstiftung und die Stadt Coburg - unterstützt durch die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern und die Kirchengemeinde St. Moriz - veranstalten die Bayerische Landesausstellung „Ritter, Bauern, Lutheraner“ vom 9. Mai bis 5. November 2017 in Coburg.

001
Plakatmotiv zur Bayerischen Landesausstellung 2017
„Ritter, Bauern, Lutheraner“
© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg/
Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Die Bayerische Landesausstellung wird am authentischen Spielort gezeigt
Von der sicheren Veste Coburg aus verfolgte der in Reichsacht stehende Martin Luther die Geschehnisse des Augsburger Reichstags von 1530. Zu Beginn seines Coburger Aufenthalts hielt Luther sieben Predigten in der spätgotischen Stadtkirche St. Moriz, in der bereits seit 1524 der Gottesdienst in der neuen, lutherischen Form gehalten wurde. Die Wahl der beiden Originalschauplätze als Orte der Landesausstellung 2017 lässt die Stadt und Veste als Einheit sichtbar werden.


Begleitend zur Ausstellung wurde ein abwechslungsreiches, vielfältiges und buntes Begleitprogramm aufgelegt. Von Mai bis November stehen Vorträge, Lesungen, Theateraufführungen, Diskussionen, mittelalterliche Ritterspiele und zahlreiche Festivitäten auf dem Programm.

Sehen Sie hierzu bitte:
http://www.coburg.de/Portaldata/2/Resources/dokumente/s-luther/Coburg_RBL_Begleitprogramm_LowRes_2017_04_12.pdf

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.