Burgen und Schlösser - sagenhaftes Thüringen

Burgen und Schlösser - sagenhaftes Thüringen
Heute: Die Dornburger Schlösser

Imposante Burgen und romantische Schlösser erheben sich in Thüringen fast auf jedem Berg. Es ist eine Welt der Mythen und Sagen. Auf der Wartburg soll Martin Luther der Teufel erschienen sein und daraufhin ein Tintenfass geworfen haben. Aus dem Altenburger Schloss hat ein Ritter einst zwei Prinzen geraubt und dies mit seinem Kopf bezahlt.

Großen Anklang finden vielfältige Konzerte - von Klassik bis Jazz. Mittelalterfeste versetzen die Besucher zurück in vergangene Zeiten und lassen die alten Gemäuer wieder aufleben. Auch Theater- und Kabarettveranstaltungen finden auf Thüringens Burgen und Schlössern ihre Bühne.

Heute im Fokus:
Die Dornburger Schlösser

Dornburg_Rokokoschloss_Barockgarten_rdax_275x192.jpg
Dornburg Rokokoschloss Barockgarten
Foto: 2014 © Jens Hauspurg/Thüringer
Tourismusverband Jena-Saale

Mit einem aufregenden Ensemble aus drei Schlössern unterschiedlicher Stilepochen ist ein Besuch der Dornburger Schlösser ein unbedingtes Muss für jeden Kultur- und Geschichtsbegeisterten. Allein die majestätische Lage am Rand eines Muschelkalkplateaus mit herrlichem Ausblick auf das Saaletal ist einen Besuch wert. Das alte Schloss wurde auf den Ruinen der ehemaligen Ministerialburg errichtet, die 1451 im Sächsischen Bruderkrieg schwer beschädigt worden war. Seine heutige Form verdankt das Alte Schloss weiteren Umbauarbeiten in der 2. Hälfte des 16. Jh. unter Herzog Johann Friedrich II. (1529–1595) von Sachsen.

Das Rokokoschloss ist das jüngste der drei Dornburger Schlösser. Im Schlossmuseum werden heute drei verschiedene Ausstattungszeiten sowie Sonderausstellungen präsentiert. Das südlichste der Dornburger Schlösser ist das Renaissanceschloss. Goethe verfasste hier 1828 seine Dornburger Gedichte. Heute befindet sich hier auch die Goethe-Gedenkstätte. Auf Führungen erfährt der Besucher alles Wissenswerte zur Geschichte des Schlosses und seiner Besitzer. Unbedingt empfehlenswert ist ein Spaziergang durch den barocken Schlossgarten, mit seinen Laubengängen, Rosenspalieren und dem Gartenparterre sowie durch den nach englischem Vorbild angelegten Landschaftsgarten.

Trauungen sind im Trauzimmer des Alten Schlosses sowie im Festsaal des Rokokoschlosses möglich.

Öffnungszeiten

Montag:        10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Dienstag:      10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Donnerstag:  10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Freitag:         10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Samstag:      10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Sonntag:       10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Von April bis Oktober geöffnet.
Wenn ein Feiertag auf einen Mittwoch fällt, ist zusätzlich geöffnet.


Schlossverwaltung Dornburg
Max-Krehan-Str. 2, 07774 Dornburg

Telefon: 036427 / 215130
Fax: 036427 / 215134
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.dornburg-schloesser.de

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.