Romantischer Weihnachtsmarkt

Romantischer Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn & Taxis
Ein fürstlicher Weihnachtsbummel durch den weltberühmten Adelssitz
St. Emmeram

01.JPG
Foto: © Ulrich Göpfert

Regensburg, im Herzen Bayerns gelegen, gehört zu den schönsten Städten der Welt. Seine im Krieg völlig unzerstört gebliebene Altstadt gilt als „Mittelalterliches Wunder“ und wurde 2006 von der UNESCO zum Welterbe ernannt. Zu seinen bekanntesten Bauwerken zählt das Fürstliche Schloss St. Emmeram, Stammsitz des weltberühmten Adelsgeschlechts Thurn und Taxis. In der Adventszeit wird das imposante Anwesen zum Schauplatz für einen der schönsten Weihnachtsmärkte der Welt. Das Schloss, größer sogar als der Buckingham Palast, bietet mit seinem herrlichen, weitläufigen Park, seiner imposanten Architektur und seinem malerischen Innenhof eine an Romantik nicht mehr zu überbietende Atmosphäre.

02.JPG
Foto: © Ulrich Göpfert

Jährlich strömen Tausende von Besuchern herbei
um sich hier in die Zeit der Pferdekutschen, Edelmänner und Hofdamen entführen zu lassen. Im Schutze der imposanten Schlossfassade erstrahlt der Innenhof durch Tausende von Lichtern, Kerzen, Laternen und Fackeln in einem weichen, stimmungsvollen Licht und bietet inmitten des vorweihnachtlichen Treibens ein liebevoll herausgeputztes Dorf mit buntem Marktgeschehen.

03.JPG
Foto: © Ulrich Göpfert

Traditionelle Handwerker - vom Drechsler und Schmied bis hin zum Kerzenzieher, Krippenbauer, Wollefilzer, Glasbläser, Körbeflechter, Töpfer, Bürstenmacher und Besenbinder oder dem berühmten „Hutmacher vom Dom“ – produzieren in weihnachtlich dekorierten Holzhäuschen ihre Waren und Unikate.

04.JPG
Foto: © Ulrich Göpfert

Offene Feuerstellen sorgen überall in den Budenstraßen für Wärme und Behaglichkeit. Über ihrer Glut werden zahlreiche Glühweinspezialitäten bereitet: Vom „Fürstenkelch“ bis „Prinzentrunk“ ist für jeden Geschmack etwas dabei. Viele altbayerische Spezialitäten und Schmankerl - vom „Wildschwein am Spieß“ bis zur „Altoberpfälzer Weihnachtszwiebel“ bereichern das außergewöhnliche kulinarische Angebot ab.

Für müde Beine ist im historischen Ostflügel – dem ältesten Baukomplex von Schloss St. Emmeram - das edle „Café im Schlosshof“ eingerichtet. Hier kann sich der erschöpfte Besucher in behaglicher Wärme bei Kaffee und Kuchen oder einem gepflegten „Thurn und Taxis Pils“ für neue Taten stärken.

05.JPG
Foto: © Ulrich Göpfert

Eine bedeutende Rolle beim „Romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis zu Regensburg“ spielt auch das kulturell außerordentlich hochwertige Rahmenprogramm.
Jeden Abend verbreiten exzellente Sänger und Musiker aus Regensburg und der Region besinnlich-vergnügte vorweihnachtliche Stimmung. Konzerte international bekannter Orchester, Chöre und Ensembles, aber auch Themenabende wie „Original Altbayerische Weihnacht“, „Die Weihnachtsgeschichte“ oder „Oberpfälzer Waldweihnacht“ sorgen täglich für anspruchsvolle Unterhaltung. Zum Ende eines jeden Markttages erklingt vom Schlossbalkon der Weihnachtsklassiker „Stille Nacht“ als live vorgetragenes Trompeten-Solo mit anschließender Schluss-Fanfare.

06.JPG
Foto: © Ulrich Göpfert

Und auch an die jüngsten Besucher ist gedacht
Regelmäßig stattet das Christkind dem „Romantischen Weihnachtsmarkt“ Besuche ab und trägt heiter-besinnliche Gedichte vor. Außerdem lassen ein nostalgisches Kinderkarussell und wunderschöne Kasperltheater-Aufführungen die Kinderherzen höher schlagen.

Immer wieder mischt sich I.D. Fürstin Gloria von Thurn und Taxis zusammen mit ihrer Familie zwanglos unter die Gäste.

Ein einzigartiges Erlebnis bietet - nicht nur für kunsthistorisch interessierte Besucher - auch die Besichtigung der fürstlichen Räumlichkeiten, die bei den regelmäßigen Führungen durch das Schloss St. Emmeram direkt vom Weihnachtsmarkt aus möglich ist.

07.JPG
Foto: © Ulrich Göpfert

Und noch eine unvergleichliche Besonderheit bietet der „Romantische Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis“: Bei rechtzeitiger Reservierung lassen sich urige und unvergessliche Stunden in liebevoll geschmückten, von nostalgischen Holzöfen beheizten Hütten verbringen! Ob Weihnachtshütten für elf Personen oder Blockhäuser für 22 bis 40 Personen – für jeden gesellschaftlichen Anlass stehen passende Räumlichkeiten in bezaubernder Atmosphäre bereit. Auf Wunsch wird ein individuell abgestimmtes Catering arrangiert. Stattliche, in historische Livrees gekleidete Lakaien sorgen für das leibliche Wohl der Gäste.

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt
27. November bis 23. Dezember 2014

Sonntag bis Mittwoch 12.00 bis 22.00 Uhr

Donnerstag bis Samstag 12.00 bis 23.00 Uhr

Eintrittspreise Weihnachtsmarkt

Montag bis Freitag 6,50 Euro

Samstag und Sonntag 8,50 Euro

Kinder (6 – 16 Jahre) 2,00 Euro

Menschen mit Behinderung:

Mit gültigem Behindertenausweis 2,00 Euro

Begleitperson Eintritt frei*

*Die Begleitperson ist frei, wenn die Notwendigkeit ständiger Begleitperson durch die Kennzeichnung „B“ nachgewiesen ist.

Gruppenermäßigung:

Gruppen erhalten je 10 Personen eine Freikarte (9+1)

Nachtschwärmertarif:

Sonntag bis Donnerstag ab 20 Uhr 3,00 Euro

Freitag bis Samstag ab 21 Uhr 4,00 Euro

© Veranstaltungsservice Regensburg Peter Kittel GmbH

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.