„Teebeutel für die Wanne“

„Teebeutel für die Wanne“
Heute: Der Heu-Heinrich aus Scheibe-Alsbach
Persönlichkeiten entlang des Rennsteigs

Von der Werra bis zur Saale: 169,3 Kilometer ist Thüringens berühmter Fernwanderweg lang. Auf sieben abwechslungsreichen Etappen gibt es eine einzigartige Kulturlandschaft und interessante Menschen. Die fünfte Etappe führt auf einer Strecke von 21,2 Kilometern von Neustadt am Rennsteig nach Limbach.

01.jpg
Heinrich Meusel überprüft die Qualität eines "Teebeutels für die Wanne"
Foto: cross media redaktion/ Thüringer Tourismus GmbH 

Die 418 Höhenmeter meistern auch Anfänger mühelos
In Scheibe-Alsbach hat sich Jungunternehmer Heinrich Meusel ein kleines Heu-Imperium aufgebaut. Aus 65 Hektar Bergwiesen gewinnt Heinrich Meusel eine feine Heu-Mischung mit verschiedenen erlesenen Heilkräutern wie Bärwurz, Johanniskraut, Schafgarbe und Arnika. Das würzig duftende Heu verarbeitet er zu anregenden, entspannenden und wohltuenden Kräuterheubädern, die er unter dem Namen „Teebeutel für die Wanne“ vertreibt.

Anwendung findet sein Heu außerdem in der elterlichen Pension Arnika in Friedrichshöhe als Heubett im Heubad. Der kleine Ort ohne Durchgangsverkehr mit gerade einmal 35 Einwohnern liegt direkt am Rennsteig und bietet himmlische Ruhe.

Die Wanderregion am Rennsteig wird ausführlich unter www.wandern.thueringen-entdecken.de vorgestellt.

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.