Coburger Museumsnacht 2013

„Coburgs schönste Nacht“
Coburger Museumsnacht 2013
9. Nacht der Kontraste - „Könner, Künstler, Kulturen“
Samstag, 07. September 2013 von 18:00 bis 01:00 Uhr

111.jpg

Coburg
Wie Norbert Tessmer 2. Bürgermeister der Stadt Coburg, Schul- Sozial- und Kulturreferent und Vorsitzender der Coburger Landesstiftung in seinem Grußwort schreibt:

Wenn Sie das Programmheft für die 9. Nacht der Kontraste der Coburger Museumsnacht 2013 in Händen halten, sind Sie vermutlich schon „infiziert“: Und wahrlich „anstecken“ lassen sich immer mehr Besucher von „Coburgs schönster Nacht“, wie sie das Coburger Tageblatt im vergangenen Jahr betitelte. Zuletzt waren es 12.000, die sich in der Nacht der Kontraste faszinieren ließen von der Inszenierung aus 20 historischen Schauplätzen, stimmungsvoller Illumination, einzigartigen künstlerischen Darbietungen und kulinarischen Genüssen. Die Nürnberger Nachrichten brachten es auf diesen Nenner: „Die Coburger verführen mit allen Mitteln“.

Mittlerweile reicht die Anziehungskraft dieses Events sogar über unsere Region hinaus:

Eine Besucherin der Veranstaltung schrieb uns nach ihrer Rückkehr aus New York; sie schwärmte von „Coburg, wie wir es noch nie erlebt haben!“.

„Die Erfolgsgeschichte der Nacht der Kontraste sollte fortgeschrieben werden“, urteilte die Neue Presse. Und das Motto „Könner, Künstler und Kulturen“ lässt darauf schließen, dass Martin Rohm als Organisator dies gelingen wird: Das Programm ist noch internationaler, und noch musikalischer geworden und schließt mit der Coburger Moschee, dem Hexenturm und der Rückertschule auch diesmal wieder „neue“ Orte ein, die erstmals in einer Museumsnacht betreten werden können.

Allen Institutionen, Künstlern und Unterstützen, die zu diesem Coburger Kultur-Highlight Beiträge leisten, danke ich im Namen der Stadt, der Landesstiftung und all derjenigen, die sich mit mir auf „Coburgs schönste Nacht“ freuen.

Infos zur Museumsnacht 2013

Eintritt

Eintritt incl. Busfahrt, Abendkasse 7,- €, Vorverkauf: 6,- € (Kinder bis 14 Jahre frei)

4,- € für Personen mit geringem Einkommen:
Vorverkauf nur im Servicebüro des Sozialamts (Bürglaßschlösschen)
gegen Vorlage des Coburg-Passes

Vorverkauf

Tourist-Information (Coburg - Herrngasse)

Veste Coburg

Schloss Ehrenburg

Naturkundemuseum

Buchhandlung Riemann (Coburg - Markt)

Coburger Tageblatt

Neue Presse

VR-Bank Coburg

Leuchten Stirtzel

Optik Müller

Treff am Bürglaßschlösschen

Galerie Späth (in der Remise und Ketschengasse)

Shuttle-Busse
ab Theaterplatz zu Veste, Kunstverein, Naturkundemuseum

Fahrzeiten ab 18 Uhr viertelstündlich, ab 19 Uhr Zehn-Minuten-Takt, ab 0:00 Uhr alle 15 Min

Letzte Rückfahrt von der Veste: 0:15 Uhr

Parken

3 Innenstadt-Parkhäuser (günstiger Nachttarif) sowie Anger, Schlossplatz, Veste-Parkplatz (gratis)

9. Coburger Museumsnacht
„Nacht der Kontraste“
- „Könner, Künstler, Kulturen“

Schauplätze & Highlights 2013

Station 1
Veste Coburg

Station 2
Naturkundemuseum

Station 3
Hofgarten mit Ost- und Westpavillon

Station 4
Kunstverein

Station 5
St. Augustinkirche

Station 6
Landestheater

Station 7
Bürglaßschlösschen

Station 8
Schlossplatz-Arkaden

Station 9
Theater in der Reithalle

Station 10
Schloss Ehrenburg

Station 11
Coburger Landesbibliothek

Station 12
Schlosskirche

Station 13
Staatsarchiv Coburg

Station 14
Puppenmuseum

Station 15
Morizkirche

Station 16
Grabungsmuseum

Station 17
Ketschenvorstadt/Am Säumarktbrunnen

Station 18
Nikolauskapelle

Station 19
***
Hexenturm

Station 20
***
Coburger Moschee

Station 21
***
Rückertschule

Hinweis:
***Coburger Moschee, der Hexenturm und die Rückertschule sind in diesem
    Jahr als  „neue“ Orte dabei, die erstmals in einer Museumsnacht betreten
    werden können.

Veranstalter: Coburger Landesstiftung

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.