Vom Fischer und seiner Frau

Vom Fischer und seiner Frau
Neuer Märchenfilm 2013 – Vorschau
1. Weihnachtstag, 25. Dezember 2013, um 14: 10 Uhr im ERSTEN

01 Vom Fischer und seiner Frau.jpg
Das Märchen "Vom Fischer und seiner Frau"
wurde vom NDR verfilmt

Die Dreharbeiten zum Märchenfilm "Vom Fischer und seiner Frau" (NDR) sind im Juni 2013 beendet worden. In den Titelrollen standen Fabian Busch als Fischer Hein und Katharina Schüttler als seine Frau Ilsebill vor der Kamera.

Jan Fedder verleiht dem Butt seine Stimme. In weiteren Rollen sind Peter-Heinrich Brix, Rudolf Kowalski und Catrin Striebeck zu sehen. Gedreht wurde im Freilichtmuseum Kiekeberg, in der Kulturkirche Altona, dem Gutshof Emkendorf sowie in und um Hamburg.

"Mantje Mantje, Timpe Te, Buttje Buttje in der See, myne Fru de Ilsebill will nich so as ik wol will." Kein Märchen ist so norddeutsch wie "Vom Fischer und seiner Frau" der Brüder Grimm. Es erzählt von einem Fischer, der sich den Wünschen seiner Frau Ilsebill nicht zu widersetzen traut und immer wieder den Butt zu Hilfe ruft: Ob immer mehr im Leben auch immer besser ist und ob eine Liebe daran zerbrechen kann, ist das zentrale Thema.

Der Märchenfilm entstand nach einem Buch von Dieter und Leonie Bongartz unter der Regie von Christian Theede. "Vom Fischer und seiner Frau" wurde im Auftrag der ARD unter Federführung des Norddeutschen Rundfunks von der Zieglerfilm Köln (Produzentin: Elke Ried) für Das Erste produziert. Die Redaktion hat Ole Kampovski (NDR), Producer ist Thorsten Flassnöcker (Zieglerfilm Köln).

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.