Loriot-Abend im Münchner Hofbräu

Überaus gefragt:
Loriot-Abend im Münchner Hofbräu
Zusatzvorstellung -  "Bitte sagen Sie jetzt nichts"
am Donnerstag, 28. November 2013

Loriot 01.jpg
"Hildegard, warum sagen Sie denn nichts?"
Frederik Leberle und Sandrina Nitschke beim Desaster-Date
Foto: 2013 © Landestheater Coburg/Andrea Kremper

Bitte sagen Sie jetzt nichts

„Vielleicht stimmt da mit deinem Gefühl was nicht!“, „Morgen bring ich sie um“ oder hier und da ein trockenes „Ach, was!“ – Loriot wird in Gesprächen landauf, landab zitiert. Wie kaum ein zweiter hatte Vicco von Bülow die Gabe, dem Volk „aufs Maul zu schauen“. Er nahm den deutschen Bürger genau unter die Lupe, überzeichnete ihn in seinen Sketchen liebevoll, um ihn dann glücklich im absoluten Chaos untergehen zu lassen.

Loriots Sketche, inzwischen unbestritten Kult geworden
kommen auch beim Coburger Publikum gut an: Karten für den Loriot-Abend „Bitte sagen Sie jetzt nichts“ gingen weg wie die sprichwörtlich warmen Semmeln, sämtliche Vorstellungen bis Ende des Jahres waren im Nullkommanichts ausverkauft. Nun hat das Landestheater für Donnerstag, 28. November 2013 eine zusätzliche Vorstellung auf den Spielplan genommen – Beginn 20.00 Uhr im Münchner Hofbräu.

Karten dafür sind ab sofort an der Theaterkasse, in der Touristinformation Coburg, den Geschäftsstellen der Neuen Presse und des Coburger Tageblatts sowie beim Schuhhaus Appis in Bad Rodach erhältlich.

Übrigens: Auch für die zweite Vorstellung im neuen Jahr am Freitag, 17. Januar 2014 sind noch Plätze frei...

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.