Kohlhiesel unplugged

Kohlhiesel unplugged
Schwank von H. Kräly
neu eingerichtete Version für die Bühne Cortendorf

 „Kohlhiesel unplugged“ hat Regisseur und Schauspieldirektor Matthias Straub diese Fassung der Geschichte um die beiden ungleichen Schwestern genannt und hat den Schwank nun für die Cortendorfer Bühne adaptiert.

01 KOhlhiesel unplugged.JPG
Szenenfoto: KOHLHIESELS TÖCHTER
Foto: 2013 © Landestheater Coburg/Henning Rosenbusch

Und es wird nichts fehlen:
Der grimmige Vater, die Schwestern, der selbstverliebte Bürgermeister, Musikverein und Chor: Das gesamte Kohlhiesel-Personal wird im Werkstattgebäude des Landestheaters dabei sein. Wie die Cortendorfer Fassung letztlich aussehen wird – darauf warten nicht nur Straubs Theaterkollegen mit Spannung!

Kohlhiesels 02.JPG
Szenenfoto: KOHLHIESELS TÖCHTER
Foto: 2013
© Landestheater Coburg/Henning Rosenbusch

Matthias Straub: Kohlhiesel – unplugged
Bühne Cortendorf, Gärtnersleite 1, Coburg-Cortendorf


Weitere Vorstellungen:
 
Sonntag, 08. Dezember, 19:30 Uhr

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.