Landestheater Coburg

Nachrichten aus dem Landestheater Coburg
Nur noch wenige Vorstellungen auf der Bühne Cortendorf

Abonnenten werden gebeten, sich an der Theaterkasse für den Besuch des Schauspiels „Nora" und des Balletts „Bolero" ein Extra-Ticket ausstellen zu lassen.

01.jpg
Szenenfoto:  Ballettabend „Bolero“
Foto: 2014 © Landestheater Coburg/Henning Rosenbusch

Bis Mitte März wird in der Anschlagshalle der Theaterwerkstätten noch Theater gespielt, bevor die Bühne Cortendorf in der Gärtnersleite 1 Geschichte ist: Die letzten Vorstellungen von Ibsens Drama „Nora oder Ein Puppenheim" stehen bereits diese Woche am Mittwoch, 19. Februar und Samstag, 22. Februar 2014 auf dem Programm. Die Tänzerinnen und Tänzer des Ballett Coburg wirbeln noch vier weitere Wochen über den Tanzboden: Vier Vorstellungen sind noch zu sehen, bevor am Donnerstag, 20. März 2014 der endgültig letzte Cortendorfer Vorhang auch für den „Bolero" fällt.

Da der Platz auf der Cortendorfer Zuschauertribüne auf 120 Sitze begrenzt ist, werden die Abonnenten gebeten, sich gegen Vorlage des Aboausweises ein Extra-Ticket für den Besuch der Bühne Cortendorf ausstellen zu lassen.

Auch eine telefonische Vormerkung ist unter (09561) 89 89 89 möglich. Die Theaterkasse ist Dienstag bis Freitag von 10.00 – 17.00 Uhr und Samstag von 10.00 – 12.00 Uhr für Sie da.

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.