Wieder da: Dorian Gray

Landestheater Coburg
Wieder da: Dorian Gray
Musical-Opera nach Oscar Wilde
am Samstag, 17. Mai 2014 noch einmal zu sehen

Mit seinem Roman „Das Bildnis des Dorian Gray" gelang es dem skandalumwitterten Autor Oscar Wilde einmal mehr, die viktorianische Gesellschaft des 19. Jahrhunderts zu schockieren. Bis heute hat die Geschichte um den jungen, schönen Dorian Gray, dessen Bildnis statt seiner altert und so immer mehr zum Spiegelbild einer verdorbenen Seele wird, nichts von ihrer Faszination verloren.

Dorian1.jpg
Joel Annmo (Dorian Gray)
Foto: 2014 © Landestheater Coburg/Andrea Kremper

Mit klanggewaltiger Musik aus der Feder Roland Fisters und der bildstarken Inszenierung von Intendant Bodo Busse eroberte Wildes Geschichte im vergangenen Sommer als Musical-Opera die Große Bühne des Landestheaters.

02.jpg
Anna Gütter (Sibyl) und Joel Annmo (Dorian Gray)
Foto: 2014 © Landestheater Coburg/Andrea Kremper

Am Samstag, 17. Mai 2014 steht „Dorian Gray" noch einmal auf dem Spielplan letzte Gelegenheit für alle, die die Musical-Opera noch oder noch einmal besuchen möchten. Karten sind ab sofort an der Theaterkasse und in den externen Vorverkaufsstellen des Landestheaters erhältlich, über den Spielplan der Homepage können Tickets auch online gebucht werden.

Landestheater Coburg
Schlossplatz 6, 96450 Coburg
Telefon +49 (0)9561 / 898900
Telefax +49 (0)9561 / 898929
E-Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.landestheater-coburg.de

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.