DIE ZIRKUSPRINZESSIN

20 Jahre Coburger Sommeroperette
Jubiläums - Spielzeit 2014

"DIE ZIRKUSPRINZESSIN"
Musik von Emmerich Kálmán
Premiere: Mittwoch, 13. August 2014, 19.30 Uhr

Bad Rodach/Waldbühne Heldritt
Mit der Operette in 3 Akten „Die Zirkusprinzessin“ von Emmerich Kálmán wird am 13. August 2014 um 19:30 Uhr die Jubiläums-Spielzeit 2014 auf der Waldbühne Heldritt eröffnet. Der musikalische Bogen spannt sich bei dieser Operette von schillernder Zirkusmusik über den Wiener Walzer und Csárdás bis hin zum mitreißenden „amerikanischen" Foxtrott!  

01.jpg

„Die Zirkusprinzessin“
Die Titelpartie singt die lyrische Sopranistin mit Koloratur Katharina Melnikova. Sie wurde in Smorgon (Weißrussland) geboren. Ausbildung: Violine in Smorgon und Molodetschno, Gesang in Molodetschno, ab 2004 in Minsk und seit 2008 an der Kunstuniversität in Graz. Es wirken u.a. weiter mit: Adam Sanchez, Alexander Helmer, John Sweeney, Stephan Ignatz und Rainer Möbus. Die Regie führt Thomas Mittmann. Für das Bühnenbild zeichnet bereits zum sechsten Mal der österreichische Bühnenbildner Frieder Klein verantwortlich. Das von Christian Simonis geleitete Orchester, sitzt diesmal, wie es sich für ein Zirkusorchester gehört, nicht seitlich im Pavillon, sondern mitten über der Manege.

02.JPG
Szenenfoto – Kiss Me, Kate – Aufführung 2013
Foto: 2014 © Ulrich Göpfert


Zum Inhalt

„Mister X" ist die Sensation des Petersburger Zirkus Stanislawski
Die umjubelte Vorstellung erfährt viel noblen Besuch - und so erscheint auch die Fürstin Fedora Palinska, eine ebenso schöne wie reiche Witwe - die Diva dieser Operette, die neben der „Csárdásfürstin" und „Gräfin Mariza" zu den Perlen in Emmerich Kálmáns Repertoire zählt. Wo Fedora Palinska ist, da taucht auch Prinz Sergius Wladimir auf, der sie mit glühenden Liebesanträgen verfolgt. Fedora nimmt den aufdringlichen Werber nicht ernst, wofür er sich zu rächen beschließt... für seinen perfiden Plan gewinnt er den geheimnisvollen Mister X, dessen wahre Identität keiner ahnen kann! Dieser maskierte Zirkusreiter soll bei einem Souper des Prinzen „in Zivil" teilnehmen, Sergius stellt ihn als „Prinz Korrossoff" vor, der sogleich die anwesende Fedora aufs heftigste beflirtet...

Indessen irrt Prinz Sergius
wenn er glaubt in Mister X nur ein gefügiges Subjekt für seine Rache gefunden zu haben. Wie soll er auch wissen, welche Rolle die Fürstin bereits in dessen Leben gespielt hatte? Als Mister X jedenfalls konnte unser Held auf Fedora keinen Eindruck machen, nun bietet sich ihm als vermeintlicher Prinz die Chance, sich unter völlig anderen Voraussetzungen jener Frau zu nähern, die so schicksalhaft in sein Leben eingegriffen hatte. Zwischen beiden entwickelt sich leidenschaftliche Zuneigung, und um die Situation zuzuspitzen, lässt der rachelüsterne Sergius an seine „Flamme" einen gefälschten Befehl gelangen, wonach diese schon morgen einen ihr vom Zaren bestimmten Mann zu heiraten habe. Die entsetzte Fedora folgte Sergius' Rat, sich doch lieber sofort mit diesem „Prinzen Korrossoff" trauen zu lassen...

03.JPG
Szenenfoto – Kiss Me, Kate – Aufführung 2013
Foto: 2014 © Ulrich Göpfert

Dieser Kálmán-Welterfolg bietet alles, was das Genie des ungarischen Meisters kennzeichnet: Den elektrisierenden melodischen Einfall, der unfehlbar zum „Schlager" wird, den modernen Rhythmus sowie den Sinn für musikdramatische Steigerungen!

In der Partitur:

Zwei Märchenaugen

Leise schwebt das Glück vorüber

Mein Darling muss so sein wie du

Die kleinen Mädels im Trikot

Mädel, gib acht! Schließ dein Fenster heute Nacht!

Wenn du mich sitzen lässt, fahr' ich sofort nach Budapest!

  04.JPG
Szenenfoto – Kiss Me, Kate – Aufführung 2013
Foto: 2014 © Ulrich Göpfert

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

"DIE ZIRKUSPRINZESSIN"
Musik von Emmerich Kálmán
Text von Julius Brammer und Alfred Grünwald
Premiere: Mittwoch, 13. August 2014, 19.30 Uhr


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Spielplan 2014 - Termine

Mittwoch     13. August 2014    19.30 Uhr  Premiere

Donnerstag 14. August 2014    19.30 Uhr    

Freitag         15. August 2014    19.30 Uhr    

Samstag      16. August 2014    14.00 Uhr    

Samstag      16. August 2014    19.30 Uhr    

Sonntag       17. August 2014    18.00 Uhr    

Mittwoch     20. August 2014    19.30 Uhr    

Donnerstag 21. August 2014    19.30 Uhr    

Freitag         22. August 2014    19.30 Uhr    

Samstag      23. August 2014    14.00 Uhr    

Samstag      23. August 2014    19.30 Uhr    

Sonntag       24. August 2014    18.00 Uhr    

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Waldbühne Heldritt:

Matinee

"Im Prater blüh'n wieder die Bäume!"

Sonntag, 17. August 2014  um 11.00 Uhr
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bad Rodach:

Orchesterkonzert

"Altstadt-Serenade"

Dienstag, 19. August 2014 um 20.30 Uhr

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Karten-Vorverkauf

Telefonisch bei Frau Bär - Tel.: 0 95 64 / 40 88

Mo, Di, Fr:  10.00 - 12.00 Uhr

Do: 10.00 - 12.00   und  16.00 - 19.00 Uhr

Weitere Verkaufsstellen:

    TC Tourismus Coburg
    Herrngasse 4,  D-96450 Coburg
    Tel.: 0 95 61 / 89 - 80 43
    Fax: 0 95 61 / 89 - 80 29
   
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Filialen der VR-Bank
    Coburg und Bad Rodach
    oder online unter
   
www.shop.vrb-coburg.de

    SHOES & MORE APPIS
    Coburger Str. 2, 96476 Bad Rodach
    Tel.: 0 95 64 / 44 26

Eintrittspreise:

Operette              19,-- / 22,-- / 25,--

Matinée               12,--

Serenade            12,--

Nachlass für Schwerbehinderte mit Ausweis nur für Operette.

Gruppenanmeldung:
ab Vorverkaufsbeginn bis 10 Tage vor jeweiliger Vorstellung.                   

 

 

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.