„Der Geizige“

Theater Meiningen
„Der Geizige“ mit Heinz Rennhack
Sonntag, 18. Januar, 19:00 Uhr, Großes Haus

Am Sonntag, 18. Januar ist Molières Komödie „Der Geizige“ wieder im Südthüringischen Staatstheater zu erleben. Die Titelrolle hat der bekannte TV-Entertainer Heinz Rennhack, bei dem der eine oder die andere schon von "Paraderolle" sprach.

01.jpg
„Der Geizige“ – (Heinz Rennhack)
Foto: 2015 © Inka Lotz

Der ebenso reiche wie geizige Harpagon hat panische Angst, man könnte ihn ausrauben. Deshalb hat er nicht nur seine Geldkassette im Garten vergraben, sondern verdächtigt jeden Menschen, auch seine Kinder Cléanthe und Elise, ein potenzieller Dieb zu sein. Noch größere Missstimmung erregt er bei den Kindern mit seiner Heiratspolitik, die nur finanziellen Erwägungen unterworfen ist: So hat er Elise dem alten Anselme zur Frau versprochen, weil dieser auf die Mitgift verzichtet – Elise aber liebt Harpagons Diener Valére. Harpagon selbst will die junge Mariane heiraten, die heimlich mit seinem Sohn liiert ist. Der wiederum soll eine Witwe heiraten. Die Revolte der Jungen lässt somit nicht lange auf sich warten…

Karten und Infos unter: 03693/451-222 und 451-137
sowie
www.das-meininger-theater.de

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.