ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK
Ein musikalisches Denkmal für Udo Jürgens!
Sein Musical feierte in Berlin Premiere und ist bis Ende September
im Stage Theater des Westens zu sehen.

01.jpg
Premierenbilder IWNNINY Berlin
© Stage Entertainment

Es war ein Abend voller Erinnerungen und so mancher Tränen

In Berlin fand am 25. März 2015 die Premiere von ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK statt, erstmals ohne den unvergesslichen Udo Jürgens. Neben zahlreichen Ehrengästen standen vor allem seine Kinder, Sonja und John Jürgens im Mittelpunkt. Sonja Jürgens betrat bewegt das Theater: „Ich bin heute sehr stolz auf meinen Vater.“ Die Darsteller bedankten sich beim Schlussapplaus am Ende der Vorstellung mit einer Geste bei dem großen Genie: Sie zeigten mit ihren Blumensträußen ´gen Himmel. Auch hier flossen einige Tränen.

02.jpg
Premierenbilder IWNNINY Berlin
© Stage Entertainment

Weitere Gäste waren auch Musical-Produzent Joop van den Ende und Gattin Janine und Freddy Burger, langjähriger Manager von Udo Jürgens sowie u.a. Martina Gedeck, Katja von Garnier, Angelika Heger, Christoph Maria Herbst, Oliver Kalkofe, Marion Kracht, Rolf Kühn, Peer Kusmagk, Susan Sideropoulos, Karsten Speck und Jannik Schümann, der schon bei der Uraufführung 2007 in Hamburg als ‚kleiner Florian“ auf der Bühne stand.

03.jpg
Premierenbilder IWNNINY Berlin
© Stage Entertainment

Pepe Lienhard, langjähriger Freund und Orchesterchef von Udo Jürgens war tief berührt. „Seit Udos Tod war es das erste Mal, dass ich die Melodien wieder so in ganzer Länge erlebt habe. Das war alles sehr emotional. Und wenn es das Musical nicht schon geben würde, dann würde man jetzt sicher eines machen. Es ist ein sehr wichtiger Teil seines Erbes.“

04.jpg
Premierenbilder IWNNINY Berlin
© Stage Entertainment

Alice und Ellen Kessler: „Wir sind heute hier, um den großen Udo Jürgens zu ehren, wir werden ihn und seine Melodien nie vergessen! Wir verneigen uns noch einmal vor Udo.“ Gabriel Barylli, der das Buch zum Musical schrieb: „Ich weiß, dass Udo das sehr glücklich machen würde, uns heute hier alle so zu sehen, dass wir weitermachen!“

05.jpg
Premierenbilder IWNNINY Berlin
© Stage Entertainment

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK,
mit 20 seiner größten Hits, ist eine Komödie mit Tiefgang und ein Musical zum Lachen. „Es erzählt aber nicht die Geschichte meines Lebens“, so Jürgens damals, „sondern eine Geschichte mitten aus dem Leben, die irgendwie jedem und überall passiert sein könnte. Und das gefällt mir besonders gut. Ich glaube, dass sie genau den Ton meiner Lieder trifft, denn meine Lieder sind von heute. Sie handeln von Ängsten und Glücksmomenten in unserer Gegenwart.“

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK ist in Berlin nur bis zum 27. September zu sehen. Und ab Oktober im Deutschen Theater in München.

Ticket-Hotline: 01805 / 44 44*
*14 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, max. 42 Ct./Min. aus dem Mobilfunknetz

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.