Mundart-Theater-Tag

Mundart-Theater-Tag mit viel Liebe zum Fränkischen
Sonntag, 20. September 2015, 13:00 Uhr, im Kurpark Bad Berneck

01.jpg
Das Leitmotiv des Oberfränkischen Mundart-Theater-Tags ist die „Bodwanna“

„Bühne frei!“ heißt es am 20. September 2015 im Kurpark in Bad Berneck
Bereits zum 18. Mal präsentieren die KulturServiceStelle des Bezirks Oberfranken und die ARGE Mundart-Theater Franken e.V. beim Mundart-Theater-Tag die ganze Vielfalt des oberfränkischen Dialekts. 14 Autorinnen und Autoren sowie Schauspielgruppen geben Einblicke in die Prosa und Lyrik Oberfrankens und zeigen ihre Stücke – darunter auch zwei Teilnehmer aus Coburg und Lichtenfels.

Die Theatergruppe Schwürbitz aus dem Landkreis Lichtenfels gibt es seit 1982
Seitdem begeistert sie ihr Publikum mit viel Witz, Charme und Talent und zeigen, dass das Fränkische auch auf eine Theaterbühne gehört. Im Juli präsentierten die Schwürbitzer die 1930 entstandene Operette „Im weißen Rössl“ von Ralph Bernatzky auf der Seebühne in Bad Staffelstein. Das österreichische Stück bekam von ihnen eine fränkische Aufpolierung. Das beweist, dass sich so gut wie jedes Stück für eine mundartliche Interpretation eignet und durch diese bereichert werden kann. „Komödie, klassische Stücke und auch die vorgetragenen Texte erhalten durch die Mundart eine eigene Tiefe und Dimension“, meint auch der oberfränkische Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler.

02.jpg
Auch der Coburger Manfred Kern ist in diesem Jahr dabei

Der Dialekt verbindet und erzeugt Vertrautheit

zwischen Publikum, Schauspielern und Autoren. So auch bei dem Schriftsteller Manfred Kern. Der gebürtige Rothenburger lebt seit vielen Jahren als freier Autor in Coburg und tritt dieses Jahr zum Mundart-Theater-Tag an. Zu seinem Werk gehören Gedichte, Erzählungen und Romane in fränkischer Mundart. 2004 veröffentlichte er den Roman „Di woahre Gschichd vo meim zweide Leewe odder Wi i oahne gresseri Umschdend zum Goedhe seim goldene Kodzaamerle kumme bin“, in dem ein Mundartdichter auf Goethe trifft. Zusammen mit dem Rothenburger Gitarristen und Musiker Harry Düll entstand 2009 die CD „Habbag auf dem Highway“. Die Sammlung aus vertonten Mundartgedichten stieß besonders bei den Musikkritikern auf großes Lob.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag, 20. September 2015, 13:00 – 18:00 Uhr,

Kurpark Bad Berneck

Oberfränkischer Mundart-Theater-Tag

Eintritt frei.

Autorinnen und Autoren sowie Schauspielgruppen geben Einblicke in die Prosa und Lyrik Oberfrankens und zeigen ihre Stücke.

Bei schlechtem Wetter im Kulturzentrum KuKuk.

Bezirk Oberfranken - Öffentlichkeitsarbeit
------------------------------------------------------------------------------------------------------

Organisiert wird der Oberfränkische Mundart-Theater-Tag von der KulturServiceStelle des Bezirks Oberfranken in enger Zusammenarbeit mit der Regionalvertretung Oberfranken der ARGE Mundart-Theater Franken e. V. Seit 1998 findet er einmal jährlich statt. Der Beginn ist dieses Jahr um 13:00 Uhr im Kurpark Bad Berneck; der Eintritt ist frei. „Wir hoffen natürlich auf schönes Wetter, damit wir die Auftritte in dem tollen Ambiente unter freiem Himmel genießen können“, sagt Barbara Christoph, Leiterin der KulturServiceStelle. 

Weitere Informationen unter www.kss.bezirk-oberfranken.de

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.