Powder Her Face

Theater Meiningen
„Powder Her Face“
Zum vorletzten Mal am Samstag, 2. April 2016 in den Kammerspielen

001.jpg
„Her Face“ – Anne Ellersiek
© foto-ed

Zum vorletzten Mal ist Thomas Adès Kammeroper „Powder Her Face“, in der Regie von Oberspielleiter Lars Wernecke und unter der musikalischen Leitung von GMD Philippe Bach, am Samstag, 2. April um 20:00 Uhr in den Kammerspielen des Meininger Theaters zu erleben. Karten sind an der Theaterkasse unter 03693/451-222 oder -137 sowie www.das-meininger-theater.de erhältlich.

002.jpg
„Her Face“ – Monika Reinhard, Siyabonga Maquno, Anne Ellersiek
© foto-ed

Mit seinem Librettisten Philip Hensher beleuchtet Adès in „Powder Her Face“ das ausschweifende Leben der Margaret Campbell, Herzogin von Argyll. Unangepasst und erotisch emanzipiert, lebte die Herzogin ein glamouröses Luxusleben umgeben von Puder, Pelzmänteln und Parfum. Bei ihrer Scheidung wurden pikante Details bekannt, die von der Klatschpresse gnadenlos an die Öffentlichkeit gezerrt wurden.

Mittlerweile ein Klassiker des zeitgenössischen Opernrepertoires, wurde das Werk bei seiner Uraufführung 1995 heiß diskutiert – nicht zuletzt wegen einer auskomponierten ebenso lust- wie humorvollen Blowjob-Szene. In seiner Komposition bedient sich Adès am Soundtrack der Lebenszeit von Margaret of Argyll, mischt Elemente von Jazz und Swing in seine anspruchsvolle Partitur ebenso wie Versatzstücke im Stile von Tango Nuevo, Igor Strawinsky und Kurt Weill.
--------------------------------------------------------------------------------------------------

„Powder Her Face“

Samstag, 02. April, 20:00 Uhr, Theater Meiningen, Kammerspiele

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Karten und Infos unter: 03693/451-222 und -137
sowie www.das-meininger-theater.de

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.