„Altstadt-Serenade“ vor dem Jagdschloss in Bad Rodach

Coburger Sommeroperette
„Altstadt-Serenade“ vor dem Jagdschloss in Bad Rodach
in Zusammenarbeit mit der Stadt Rodach

01
Foto: © Ulrich Göpfert

Am Dienstagabend, 16. August 2016 war es wieder soweit
Eingestimmt durch den beleuchteten Platz und das illuminierte Jagdschloss der Altstadtpromenade in Bad Rodach, verwöhnt mit einem Sommerabend, bei festlichen und beschwingten Klängen, waren die Besucher der „Altstadt-Serenade“ in bester Stimmung anzutreffen. Mit dem Trio des Royal Salon-Ensemble der Coburger Sommeroperette, moderiert von Gyula Mezei (Violine), Zsolt Hosszú (Klavier) und Peter Nagy (Bass) ging es auf eine musikalische Reise, die bei den Konzertgästen im vollbesetzten „Rund“ mit Begeisterung und viel Beifall aufgenommen wurde.

02
Foto: © Ulrich Göpfert

Der Konzertauftakt begann mit dem „Ungarischen Tanz Nr. 5“ von Johannes Brams. Gefolgt von „Oblivion“ und dem „Libertango“ von Astor Piazolla. Ein Höhepunkt im ersten Teil des Konzertes war u.a. „Cinema Paradiso“ von Ennio Morricone in der Bearbeitung von Zsolt Hosszú am Klavier. Und so ging es „Schlag auf Schlag“, das Trio des Royal Salon-Ensemble verzauberte an diesem Sommerabend das Publikum mit Czardas, Tangos und zahlreichen Potpouris wie: „Budapest Potpouri, „Russisches Potpouri“ und Rumänisches Potpouri“ und vieles andere mehr. Einen besonderen musikalischen Leckerbissen servierten mit „Tulpen aus Amsterdam“ die beiden Musiker Zsolt Hosszú (Klavier) und Peter Nagy (Bass). So war es nicht verwunderlich, dass die Musiker vom Trio des Royal Salon-Ensemble nicht ohne Zugabe von der Bühne entlassen wurden.

 03
Foto: © Ulrich Göpfert

Es war eine sehr gelungene Veranstaltung im Rahmen der diesjährigen Coburger Sommeroperette, die das Publikum wieder einmal mehr begeisterte.

Impressionen von der „Altstadt-Serenade“

 
04

 05

 06

 07

 08

 09

 10

 11

 12

 13

 14

 15

 16

 17

Alle Fotos: © Ulrich Göpfert

Über das „Royal Salon-Ensemble“
Eine romantische Auswahl bekannter und lieb gewonnener Werke der gehobenen Unterhaltungs- und Filmmusik bildet das Repertoire des „Royal Salon-Ensemble“.

Entstanden ist das "Royal Salon-Ensemble" durch die Zusammenarbeit von Musikern in den Spielzeiten der Coburger Sommeroperette. Auf der Waldbühne in Heldritt gründeten sich die musikalischen Freundschaften und kurz darauf entstand ein Salonorchester.

Dieses verzauberte sein Publikum bereits bei Auftritten in Ungarn, Amsterdam, Monte Carlo und in Deutschland. Mit dem Konzert in der Bad Rodacher Altstadt kehrte das Ensemble nun an seinen Gründungsort zurück. In dieser Spielzeit konnten sie krankheitsbedingt nur als Trio auftreten, was aber in dieser Besetzung der Qualität der musikalischen Darbietung in keiner Weise Abbruch tat.

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.