8. Internationales Jugend Musikfestival 2011 im Rodachtal

8. Internationales Jugend Musikfestival 2011
 im Rodachtal
„Junge Klassik grenzenlos“
Vom 28. bis zum 31. Juli 2011 klingt das Rodachtal

Das 8. Internationale Jugend-Musikfestival gastiert an vier Spielorten in Bayern und Thüringen zwischen Coburg und Suhl. Unter dem Motto „Junge Klassik grenzenlos“ singen und spielen Musiker aus ganz Europa. Mit dabei sind Entdeckungen des Festivals aus den vergangenen Jahren sowie junge Talente, die zum ersten Mal im Rodachtal auftreten.

Die Veranstaltungsorte sind ebenso abwechslungsreich und besonders, wie die Konzerte der jungen Künstler selbst. Genießen Sie ein Galakonzert im lichtdurchfluteten Foyer der HUK Coburg, einen kammermusikalischen Nachmittag im hübsch sanierten rustikalen Kulturstadel oder eine musikalische Matinee in der evangelischen Pfarrkirche in Ahorn.

01a.JPG

Das Festival

Junge Talente aus ganz Europa musizieren im Rodachtal

Das Rodachtal war 40 Jahre lang geprägt von der Grenze, die Deutschland, die ganz Europa teilte. Von keiner Seite gab es einen Weg nach drüben, es gab keine Brücken. Die Menschen hatten sich daran gewöhnt, mit der Grenze zu leben, daran gewöhnt, dass es hier nicht weiter ging. Viele haben nicht zu träumen gewagt, dass es einmal anders werden könnte. Dann kam der November 1989 - und mit ihm eine grenzenlose Euphorie. Aus diesem Impuls heraus entstand die Initiative Rodachtal, in der die Städte und Gemeinden entlang der Rodach zusammenarbeiten, zusammen Brücken bauen, zusammen die Zukunft gestalten, egal ob sie nun in Bayern oder Thüringen liegen.

Informationen zur Arbeit der Initiative Rodachtal e.V.: www.initiative-rodachtal.de

Das Internationale Jugend Musikfestival:

Im Rodachtal veranstaltet das Bildungsinstitut für Musik und Musiktheater zusammen mit der Initiative Rodachtal seit 2004 jährlich das Internationale Jugend Musikfestival IJMF. Seitdem treffen sich in der ehemaligen Grenzregion  junge Musiker aus ganz Europa, um gemeinsam zu musizieren. Orchester, Ensembles und Ausnahmetalente aus England, Spanien oder Italien, aus Russland, Lettland oder Tschechien geben Konzerte auf beiden Seiten der ehemaligen Grenze. Sie erinnern damit an die Zeit des „Eisernen Vorhangs“, viel mehr zeigen sie noch die Stärke der Musik: Ihre Sprache kann Brücken bauen, kann Herzen erreichen, bringt Menschen zueinander.

Informationen zum Bildungsinstitut für Musik und Musiktheater: www.bimm.info

 01.JPG
Oleg Dynov
Künstlerischer Leiter des Festivals

Künstlerischer Leiter

Künstlerischer Leiter des Festivals ist Oleg Dynov.

Nach seinem Studium an der Staatlichen Lunatscharski- Hochschule für Musik und Theaterkunst in Moskau war Oleg Dynov am Operntheater in Moskau, an der Konzertorganisation „Moskonzert“ und an der Moskauer Staatsphilharmonie engagiert. Mit seiner Frau, der Konzertpianistin Prof. Alla Schatz, siedelte er 1990 nach Deutschland über. Es folgten zahlreiche Konzertauftritte und Tourneen bundes- und europaweit u a. in England, Luxemburg, Frankreich und Spanien. Daneben war Herr Dynov immer wieder als Dozent an Hochschulen in Würzburg und Nürnberg. 2003 gründete er das Bildungsinstitut für Musik und Musiktheater in Weitramsdorf – in der Nähe von Coburg.

Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 09567/ 981094

 

Programm

Internationale Jugend Musikfestival 2011

vom 28. Juli bis 31. Juli 2011

 

Donnerstag, 28. Juli, 19.30 Uhr, Joachim-von-Ortenburg-Kirche Tambach

 

Faszination Streicher

 

Festliches Eröffnungskonzert des 8. Internationalen Jugendmusik Festivals im Rodachtal mit dem Streicherensemble  „Junge Virtuosen“ aus Berlin und jungen Solisten

 

Freitag, 29.Juli, 20.00 Uhr im Foyer der HUK Coburg auf der Bertelsdorfer Höhe

 

Galakonzert

 

Musikalisches Zusammenspiel hochbegabter kleiner und großer junger Musiker aus Deutschland, Österreich und der Region

 

Samstag, 30. Juli, 17.00 Uhr,  Kulturstadel in Stressenhausen

 

Kammermusik im Kulturstadel

 

Junge Solisten und kammermusikalische Ensembles aus Deutschland und der Region

 

Sonntag, 31. Juli, 11.00 Uhr, Evangelische Kirche in Ahorn

 

Abschlussmatinee

 

Solisten aus Europa und dem Ensemble „Junge Virtuosen“ aus Berlin

 

Vorverkauf

Touristinformation Coburg

Herrngasse 4, 96450 Coburg

Tel. 09561/ 89-8000

 

Touristinformation Seßlach

Marktplatz 98, 96145 Seßlach

Tel. 09569/ 922540

 

Neue Presse Coburg

Tickethotline: (01803) 395450

 

Gäste-Information Bad Colberg-Heldburg

Hauptstr. 4, 98663 Bad Colberg

Tel. 036871/ 20159

 

Gäste-Information Bad Rodach

Schlossplatz 2, 96476 Bad Rodach

Tel. (09564) 15 50

 

Gästeinformation Straufhain

Obere Marktstraße 3, 98646 Streufdorf

Tel 036875/ 657921

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.