Das Ende vom Anfang

Landestheater Coburg
Das Ende vom Anfang
Komödie von Sean O’Casey
Theater in der Reithalle - Zum letzten Mal

01.jpg
Foto: 2012 © Landestheater Coburg/Andrea Kremper

Was hat sich verändert in den beinahe 75 Jahren, die seit der Uraufführung von Sean O’Caseys Komödie „Das Ende vom Anfang“ vergangen sind? „Vieles“, sagen die Herren und verweisen stolz darauf, dass sie am Wochenende mal mit einem Staubsauger durch die Wohnung flitzen. „Nichts“, sagen die Damen verdrossen und stoßen mit besagtem Haushaltsgerät auch schon einmal bis in die Ecken vor.

02.jpg
Foto: 2012 © Landestheater Coburg/Andrea Kremper

Zu Beginn der irrwitzigen Slapstickkomödie O’Caseys steht genau solch ein Streitgespräch zum ewigen Thema: Wer hat mehr Arbeit in Haus und Hof? Um zu beweisen, wer Recht hat, tauschen die streitsüchtigen Ehepartner Darry und Lizzie für einen Tag die Rollen – Lizzie bestellt den Hof, während Darry den Haushalt macht. Zu allem Unglück gesellt sich der kurzsichtige und tölpelhafte Nachbar Barry zu Darry – und was nun folgt, spottet jeder Beschreibung: Die ach so leichte Hausarbeit wird dank Rasierklingen, einer an einen Stuhl gebundenen Kuh und diversen zerbrechlichen Gegenständen zu einem wahren Inferno von Pleiten, Pech und Pannen, an dessen Ende kein Stein mehr auf dem anderen steht.

03.jpg
Foto: 2012 © Landestheater Coburg/Andrea Kremper

Sind unsere beiden Helden der Arbeit dadurch klüger geworden? Wie gesagt, seit 75 Jahren …

Mitwirkende

Inszenierung
Caroline Stolz

Bühnenbild
Lorena Díaz Stephens / Jan Hendrik Neidert

Kostüme
Lorena Díaz Stephens / Jan Hendrik Neidert

Dramaturgie
Georg Mellert

Barry
Helmut Jakobi

Darry
Stephan Mertl / Sebastian Pass

Lizzie
Anna Staab

Vorstellungen
04.03.2012 - 20:00 Uhr Zum letzten Mal

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.