Sterben ist tödlich

Landestheater Coburg
Schultheatertage 2012: Sterben ist tödlich
Montag, 09. Juli 2012 , 20:00 Uhr, Theater in der Reithalle

01.jpg
Theater in der Reithalle
Foto: 2012 © Landestheater Coburg

Komödie von Christine Steinwasser - Es spielt die Theatergruppe des Gymnasiums Ernestinum (Mittelstufe)

Auch in diesem Jahr gehört die Bühne der Reithalle für sechs Tage den Coburger Schultheatergruppen: Komödien wie „Acht Frauen“ oder „Sterben ist tödlich“ finden sich ebenso auf dem Programm wie Klassiker wie „Macbeth“ oder „Jedermann“. Erstmals starten die Schultheatertage dieses Jahr Anfang Juli mit einer großen Eröffnungsparty im ConTakt, bei der sich die teilnehmenden Gruppen gegenseitig kennen lernen und Erfahrungen austauschen können.

 „(St)erben ist tödlich“:
Mit dieser Komödie, deren doppeldeutiger Titel schon ahnen lässt, wohin die Reise geht, will die Theatergruppe der Mittelstufe des Ernestinums ihre Zuschauer zum Lachen bringen. Kurzerhand hat der alte Josef seine Verwandtschaft zum Wochenendtreff eingeladen, schließlich will er seine potenziellen Erben auf Herz und Nieren prüfen. Erwartungsgemäß präsentiert sich jeder dem Erbonkel von seiner Schokoladenseite – doch hinter den Kulissen fliegen die Fetzen, und ein Erbkanditat nach dem anderen segnet das Zeitliche.

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.