Landesgartenschau Bamberg 2012 - Fotoreportage

Landesgartenschau Bamberg 2012
Treffpunkt Natur
Noch bis zum 07. Oktober 2012 geöffnet

Eine Fotoreportage von Ulrich Göpfert

Bamberg
Klein Venedig, die historische Altstadt und der Dom
Bamberg hat viele Gesichter und lockt damit zahlreiche Touristen - 1,9 Millionen jährlich. Seit April 2012 gibt es noch einen Grund mehr, Bamberg zu besuchen. Einen "grünen" Grund, die Landesgartenschau 2012.

02.JPG
Foto: 2012 © Ulrich Göpfert

Gepflegtes Grün war an der nördlichen Spitze von Bamberg Mitte - einer Insel, auf der sich das historische Zentrum der Stadt befindet - lange nicht zu sehen. Vor 18 Jahren schloss hier eine Baumwollspinnerei ihre Pforten. Von da an standen die Gebäude leer, das Gelände verwilderte nach und nach. 2002 bewarb sich die Stadt Bamberg mit dem 18 Hektar großen Areal um die Landesgartenschau 2012 - und bekam den Zuschlag!

Mit dem Zuschlag für die Landesgartenschau im Jahr 2002 bot sich der Stadt Bamberg die einmalige Chance, die Industriebrache in eine blühende Kulturlandschaft zu verwandeln und so einen Meilenstein in der Stadtentwicklung zu setzen: Auf der ERBA entstand mit der neuen Parkanlage ein Naherholungsraum und, dank Unicampus samt Studentenwohnheim und hochwertigen Wohnanlagen, auch ein neuer Stadtteil.

02.JPG
Foto: 2012 © Ulrich Göpfert

Landesgartenschau Bamberg einmalig und faszinierend zugleich!
Treffen Sie auf Natur von ihrer schönsten Seite: lebendig, bunt und aufregend. Die Landesgartenschau Bamberg 2012 bietet Pflanzenliebhabern eine Welt bunter Blüten, für Kulturbegeisterte phantastische Veranstaltungen unter freiem Himmel und für Sportfreaks Basketball fernab von muffigen Sporthallen.

Treffen Sie auf ein Stück Industriegeschichte in einzigartiger Kulisse, auf eine von Wasser geprägte Kulturlandschaft oder auf Traditionen, die bis heute lebendig sind. Genießen Sie ein sommerlanges Gartenfest in einer einzigartigen Umgebung.

03.JPG
Foto: 2012 © Ulrich Göpfert

Ganz Bamberg ist 2012 eine einzige Gartenschau
Hauptgelände ist die einstige Industriebrache ERBA. Darüber hinaus gibt es die Landesgartenschau aber auch im Weingarten von Kloster St. Michael, in der Gärtnerstadt, die immerhin Teil des UNESCO-Welterbes ist, und natürlich auch in der historischen Innenstadt.

Gärtnerstadt
Bamberg ist bekannt für seine Gärtner

Nicht umsonst lautet der Spitznamen für die Bewohner Bambergs „Zwiebeltreter“. Sie versorgten die Stadt einst mit Salat, Süßholz und Gemüse wie der Kartoffelsorte „Bamberger Hörnla“ oder dem Bamberger Spitzwirsing.

Wirklich berühmt gemacht hat die Bamberger Gärtner ihr Süßholz. Nach jahrzehntelanger Abwesenheit wächst es jetzt wieder Zuhause und soll für das wohl bekannteste Süßholprodukt werden: "Lakritze“.

04.JPG
                                               Foto: 2012 © Ulrich Göpfert


Sehen Sie hierzu bitte auch meinen Beitrag auf meiner Internetseite:

http://ulrich-goepfert.de/index.php?option=com_content&task=view&id=8837&Itemid=82

 Streifen Sie nun mit mir über das Gelände
der Landesgartenschau 2012 in Bamberg:

05.JPG
06.JPG

07.JPG

08.JPG

09.JPG

10.JPG

11.JPG

12.JPG

13.JPG

14.JPG

15.JPG

16.JPG

17.JPG

18.JPG

19.JPG

20.JPG

21.JPG

22.JPG

23.JPG

24.JPG

25.JPG

  Alle Fotos: 2012 © Ulrich Göpfert

Die Landesgartenschau 2012 in Bamberg  ist noch bis zum 07. Oktober 2012 täglich geöffnet. Kassenöffnungszeiten sind von 9:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

Weitere Informationen
Landesgartenschau Bamberg 2012 GmbH
Margaretendamm 28, 96052 Bamberg
Telefon: 0951 / 96 83 78 - 0
Fax: 0951 / 96 83 78 - 30
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.