Zu Besuch in Marienbad

Zu Besuch in Marienbad
Der VdK-Ortsverband Dörfles-Esbach startete zu seiner Ausflugsfahrt

Unter der Leitung vom Vorsitzenden des Ortsverbandes Eugen Palmer startete man mit zwei Reisebussen am frühen Morgen. Zwar war der Himmel stark bewölkt und in den Tälern lag noch Nebel, aber dafür hatte man gute Laune im Reisegepäck. Auf einem Parkplatz kurz vor der tschechischen Grenze wurde das Frühstück eingenommen und so konnte die Fahrt frisch gestärkt fortgesetzt werden.

Bei schönstem Sonnenschein wurde Marienbad gegen Mittag erreicht.

Das Bad hat eine lange Tradition in der Behandlung von bestimmten Nierenkrankheiten und Krankheiten der Harnwege, Bewegungs- und Atmungsorgane, sowie der Obesität. Für lange Zeit wurden hier auch Herz-, Gefäß-, Haut- und Nervenkrankheiten behandelt.

Marienbad hatte auch viele prominente Gäste, so u.a. den englischen König Eward, den amerikanischen Erfinder Edison, Franz Kafka und viele mehr.Sie glaubten nicht nur an die Heilkraft des hiesigen Wassers, sondern auch an den Ort selbst.

Nach dem Mittagessen, ging es in zwei Gruppen mit Führerinnen durch den bekannten Badeort und dabei wurden u.a. die Waldquelle, Kirche Mariä Himmelfahrt, natürlich die weltberühmten Kolonnaden mit der Karolinenquelle angesehen und von den Stadtführerinnen eingehend erläutert.

Am späten Nachmittag verließ die Reisegruppe mit besten Eindrücken dieses schöne Bad und seinem besonderen Flair, der die K. u. K.-Zeit noch einmal Auferstehung feiern lässt. Nach einer Abendeinkehr in Himmelkron erreichte man gegen 22.30 Uhr wieder Dörfles-Esbach.

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.