„Trachten und alles was dazugehört“

17. Oberfränkischer Trachten- und Spezialitätenmarkt
„Trachten und alles was dazugehört“

Eine Fotoreportage von Ulrich Göpfert

1.JPG
„D` Rosenbergler“ aus Kronach in der historischen Flößertracht (am Stand des Trachtengauverbandes Oberfranken) in der Fischerscheune
Foto: 2013 © Ulrich Göpfert

Am vergangenen Muttertagswochenende blickte die fränkische Trachtenwelt auch in diesem Jahr ins oberfränkische Frensdorf. Denn dort fand im ansässigen Bauernmuseum Bamberger Land der 17. Oberfränkische Trachtenmarkt statt. Mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm lockt er alljährlich Trachtenfreunde, und solche, die es werden wollten, aus ganz Franken in den Landkreis Bamberg.

2.JPG
Frau Dr. Birgit Jauernig ist seit 1999 die Leiterin des Bauernmuseums. 2003 übernahm sie zusätzlich die Stelle der Trachtenberaterin für den Bezirk Oberfranken. 

Ein reichhaltiges Angebot
Das Angebot reichte von einer Vielzahl an Stoffen, Borten, Knöpfen und Tüchern bis hin zu handwerklichen Produkten wie Hüten, Blaudruck, Flitterkränzen, Leinenhemden und Filzdesign. Handarbeitsfans fanden hier vieles, was sonst nur schwer erhältlich ist, z. B. Stickzubehör, Glasperlen, Garne und Kurzwaren. 

Fränkische Spezialitäten
Neben den textilen Besonderheiten wurden auf dem Markt auch fränkische Spezialitäten angeboten: Frisches Gemüse von Bamberger Gärtnern, Produkte aus Quitten und Erdbeeren, selbstgemachte Senfarten, Honig und Marmeladen, geräucherte Forellen, Apfelsekt und Obstbrände sorgen für einen typisch fränkischen Gaumenschmaus.

Eine besondere Attraktion war dieses Jahr der Stand von Kerstin Rentsch - die bekannte Kochbuchautorin aus dem Frankenwald wartete mit einer Vielzahl an regionaltypischem Schmalzgebäck wie Dürre Kiegla, Harische, Geschnittene Housen usw. und weiteren selbstgemachten kulinarischen Überraschungen auf. 

3.JPG
Foto: 2013 © Ulrich Göpfert

Attraktives Rahmenprogramm
Am Samstagnachmittag erklang fränkische Volksmusik und Volkstänze, die vom Trachtenverein Zechgemeinschaft Neukenroth vorgeführt wurden. Außerdem konnten die Besucher mehreren Handwerkern beim Arbeiten über die Schultern schauen.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen von Stadt und Landkreis Hof
Die erneuerte Tracht wurde präsentiert und musikalisch unterhielt das „Freie Fränkische Bierorchester“ aus dem Hofer Land. Auch die jüngsten Besucher kamen beim Kinderprogramm im Rahmen des Trachtenmarkts voll auf ihre Kosten.

4.JPG
Foto: 2013 © Ulrich Göpfert

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt
Dank der selbst gebackenen Kuchen und fränkischen Brotzeiten, die von den Mitgliedern des Sportvereins Stappenbach vorbereiten wurden, musste kein Besucher hungrig den Heimweg antreten. Direkt auf dem Trachtenmarkt gab es außerdem Spezialitäten aus der Region zur Verkostung. Auch im angrenzenden Museumsgasthof „Schmaus“ konnten die Besucher an beiden Tagen eine zünftige Brotzeit und auch Kaffee und Kuchen genießen.

Ein Streifzug über den Trachten- und Spezialitätenmarkt
im Bauernmuseum Bamberg Land


5.JPG

6.JPG

7.JPG

8.JPG

9.JPG

10.JPG

11.JPG

12.JPG

13.JPG

14.JPG

15.JPG

16.JPG

17.JPG

18.JPG

19.JPG

20.JPG

21.JPG

22.JPG

23.JPG

24.JPG

25.JPG

26.JPG

27.JPG

28.JPG

29.JPG

30.JPG

31.JPG

32.JPG

33.JPG

34.JPG

35.JPG


Alle Fotos: 2013 © Ulrich Göpfert 

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.