Oberlinder Christkindlmarkt

Oberlinder Christkindlmarkt
Christkind und Weihnachtsmann gaben sich ein Stelldichein. Der traditionelle Weihnachtsmarkt im Sonneberger Stadtteil hat ein ganz besonderes Flair

 01.JPG
Pünktlich um 16 Uhr wurde am gestrigen Samstag von Bürgermeisterin
Sibylle Abel der traditionelle Oberlinder Christkindlmarkt im Beisein
vom Christkind und Weihnachtsmann eröffnet

Sonneberg-OT Oberlind
Wer liebt ihn nicht, den Lichterglanz eines Weihnachtsmarktes, die weihnachtlichen Düfte, die besinnliche Musik? Wenn der Ortsteil Oberlind der Stadt Sonneberg in Thüringen schon in der Dämmerung im warmen Lichterkettenschein erstrahlt, der Duft von gebratenen Mandeln und frischem Stollen durch die Straßen zieht, Weihnachtsmelodien erklingen, dann ist es wieder soweit: Der traditionelle „Oberlinder Christkindlmarkt“ hat seine Pforten geöffnet.

 02.JPG

Der Marktplatz mit seinem im Lichterglanz strahlenden Weihnachtsbaum, die weihnachtlich geschmückten Markthütten, im Hintergrund die gut erhaltene Wehrkirche St. Aegidien aus dem Jahr 1455, bieten den Besuchern eine ganz besonderes Flair

 03.JPG
An vielen liebevoll geschmückten Ständen werden all die kleinen und
großen Kostbarkeiten, Geschenke und Leckereien angeboten

  04.JPG

Der Weihnachtsrummel bringt Kinderaugen zum strahlen und lassen jede Adventszeit zu einem Erlebnis für die ganze Familie werden. Bei einem gemütlichen Spaziergang im Lichterschein kann man dem Christkind und dem Weihnachtsmann begegnen

 05.JPG

Von der Bühne erklingen von den Schulkindern aus Oberlind Weihnachtslieder und humorvolle Gedichte. Sie Alle sind mit großer Freude dabei und tragen zur wunderschönen Ausgestaltung des Christkindlmarktes bei

 06.JPG
Langsam kommt die Abenddämmerung und verstärkt die
weihnachtliche Stimmung auf dem Christkindlmarkt

  07.JPG
Mal sehen, was der Weihnachtsmann so alles in seinem Sack mitgebracht
hat. Ich bin nicht neugierig, aber wissen muss ich es schon!!!

  08.JPG

Natürlich ist auch das Blasorchester Oberlind mit seinen Solisten Gabi Fugmann und Heinz Michel wieder mit dabei und erfreut mit weihnachtlichen Melodien die Besucher des Christkindlmarktes

  09.JPG

Übrigens am 17. Dezember um 19.00 Uhr spielt das Oberlinder Blasorchester zu seinem traditionelles Weihnachtskonzert im Gesellschaftshaus auf. Es wird dabei u.a. einige Überraschungen für die Konzertbesucher geben.

  10.JPG
Was hat der Weihnachtsmann wohl der Mutti für einen Witz erzählt?
Die kleine Tochter jedenfalls schaut etwas skeptisch auf den älteren Herrn!

 11.JPG
Das jüngste Mitglied des Oberlinder Blasorchesters, Christian Herrmann, ist
immer eifrig bei der Sache, sei es bei den Proben oder Auftritten des Orchesters

 12.JPG
Andreas Fugmann gibt als Dirigent beim Blasorchester Oberlind den Takt an

 13.JPG
Zigarettenpause!

 14.JPG
Viel zu tun gab es am Stand des Roten Kreuzes, das u. a.
für die Versorgung mit warmen Getränken zuständig war

 15.JPG
Auch Wolfgang Hopf „den Kasperleskopfschnitzer“ aus Crock trafen
wir an seinem schönen Stand auf dem Oberlinder Christkindlmarkt

 16.JPG

Natürlich muss eine echte Thüringer Bratwurst probiert werden. Vater und Sohn Herrmann von der Blaskapelle aus Oberlind und meine Frau Gabi ließen es sich schmecken, der Fotograf hatte wieder einmal das Nachsehen – doch bei seiner Figur ist die Zufuhr dieser kalorienreichen Köstlichkeit nicht unbedingt notwendig, sagt man!!!

 17.JPG
Nun kann Weihnachten kommen – möglichst rasch, denn wir können es kaum noch erwarten!

 18.JPG
Schön war es auf dem Oberlinder Christkindlmarkt

Fotos und Text: 2005 © Ulrich Göpfert

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.