Der Primus – Franz Josef Strauß

Doku-Drama
Der Primus – Franz Josef Strauß
Montag, 27. Juli 2015, 22:50 Uhr im ERSTEN

Am 6. September 2015 wäre Franz Josef Strauß 100 Jahre alt geworden. Das Erste zeigt am Montag, 27. Juli 2015, um 22:50 Uhr das 70-minütige Doku-Drama „Der Primus – Franz Josef Strauß“. Mit Spielfilm-Szenen, spannendem historischen Filmmaterial und zahlreichen Interviews mit Familienangehörigen, früheren Freunden und kritischen Strauß-Gegnern gewährt der Film einen Einblick in eine faszinierende Politiker-Biografie. Das Drehbuch des Films stammt von Strauß-Biograf und Grimme-Preisträger Werner Biermann. Regie führte Erica von Moeller, Franz Josef Strauß wird von Bernhard Ulrich gespielt.

01.jpg
Bernhard Ulrich als Franz Josef Strauß
Foto: © BR

Er war immer der Erste, der Beste
Franz Josef Strauß war der Primus seiner Klasse am Münchner Maximilians-Gymnasium, er machte das beste Abitur in ganz Bayern und das beste Staatsexamen seit Jahrzehnten. Schließlich wurde der Überflieger Strauß der jüngste Minister im Kabinett von Kanzler Adenauer. Es lag in der Logik dieses Mannes, der immer und überall der Erste sein wollte, schließlich auch Kanzler der Bundesrepublik Deutschland werden zu wollen. Die Chance dazu kam 1980, als er als Kandidat der Unionsparteien gegen Amtsinhaber Helmut Schmidt antrat.

Franz Josef Strauß hat die Gesellschaft der Bundesrepublik gespalten und polarisiert
wie kaum ein anderer Politiker nach dem Zweiten Weltkrieg. Die einen sahen in ihm den bayerischen Heilsbringer und Beschützer vor dem aggressiven sowjetischen Kommunismus, die anderen den von Affären gebeutelten, korrupten Politiker und Kriegstreiber. Mit diesem Bild hatte er letztlich im Kanzlerwahlkampf gegen Helmut Schmidt keine Chance. Sein Lebenstraum zerplatzte, er musste sich mit dem Amt des bayerischen Ministerpräsidenten begnügen.

Das Doku-Drama „Der Primus“
zeichnet den Aufstieg des jungen Franz Josef nach: aus dem Handwerkermilieu der Münchner Schellingstraße zu einem der profiliertesten Politiker der deutschen Nachkriegsgeschichte – mit im Fernsehen noch nie erzählten Erlebnissen während seiner Kindheit und Jugend, der Nazi-Zeit sowie im Krieg und unmittelbar danach. Es sind Erfahrungen, die den späteren Politiker Strauß geprägt haben.

Themenabend Franz Josef Strauß am Samstag, 5. September 2015

02.jpg
Franz Josef Strauß
Foto: © BR

Das Bayerische Fernsehen zeigt das Doku-Drama „Der Primus – Franz Josef Strauß“ am Samstag, 5. September 2015, um 20:15 Uhr im Rahmen eines Themenabends zum 100. Geburtstag des Politikers.

Ein facettenreiches Bild vermitteln

u. a. Dokumentationen, darunter „Hier Strauss – D. A. Pennebaker meets F.J.S.“ (18:10 Uhr) und „Bedingt abwehrbereit“ von Stefan Aust und Frank Gensthaler (23:20 Uhr) sowie der Spielfilm „Die Spiegel Affäre“ von Suso Richter Roland (21:40 Uhr).

Im zeitlichen Umfeld des Geburtstags am 6. September gibt es noch weitere Sendungen in den Fernseh- und Hörfunkprogrammen des BR, außerdem ein Online-Dossier. Weitere Informationen hierzu folgen zeitnah.

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.