„Pâte de Verre – Vom Jugendstil bis zum Studioglas“

„Pâte de Verre – Vom Jugendstil bis zum Studioglas“
Sonderführung mit Frau Dr. Meike Leyde durch die Sonderausstellung am 9. September 2012 um 14:30 Uhr im Europäischen Museum für Modernes Glas, Schlosspark Rosenau in Rödental

01.jpg
Jacqueline Hoffmann-Botquelen: Roots 4, 2009
Foto: 2012 © Kunstsammlungen der Veste Coburg

Das Europäische Museum für Modernes Glas widmet sich in der Sonderausstellung einem ganz besonderen Herstellungsverfahren innerhalb der Kunst aus Glas. „Pâte de Verre“ zeigt aus Glasgranulat und Bindemitteln geschmolzene Skulpturen und Gefäße. Zu sehen sind herausragende Werke des französischen Jugendstils, Schalen und Vasen aus der Blütezeit der Studioglasbewegung sowie aktuelle Installationen und Skulpturen von international gefragten Künstlern.

Die Ausstellung präsentiert über 50 Werke von über 30 Künstlern aus den umfangreichen Beständen der Kunstsammlungen der Veste Coburg sowie kostbare Leihgaben von Künstlern und öffentlichen Sammlungen.

Eine Anmeldung zur Führung ist nicht erforderlich.
Zum Eintritt wird eine Führungsgebühr von € 2,50 erhoben.

Weitere Informationen
Laufzeit bis 28. Oktober 2012
Öffnungszeiten: täglich 9.30 – 13.00 und 13.30 – 17.00 Uhr
Infotelefon: 09563-1606

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.