"Der Tote am Kalten Baum"

"Der Tote am Kalten Baum"
von Manfred Böckl
Neuerscheinung im Buch & Kunstverlag Oberpfalz

1.jpg
Foto: 2013 © Buch & Kunstverlag Oberpfalz

Buchausstattung
ISBN 978-3-935719- 94-0,
Hardcover mit Fadenheftung
Format 13 x 20,5 cm,
192 Seiten,
11 Fotos,
Preis: 16,95 Euro

Die trutzigen Mauern unserer schönen Burgen hüten so manch aufregendes Geheimnis. Schriftsteller Manfred Böckl, ein Meister des Historienromans, hat sich von ihnen und den zahlreichen Sagen, die sich um die alten Gemäuer ranken, zu schaurig-schönen Geschichten inspirieren lassen. Er nimmt den Leser mit zu faszinierenden Reisen in eine Zeit, in der die Umgangsformen noch gröber, die Standesunterschiede viel größer und der Willkür bisweilen Tür und Tor geöffnet waren; und in der ein Menschenleben nicht sehr viel zählte.

Da ist zum Beispiel die heimliche Liebschaft eines Burgfräuleins von der im Oberpfälzer Landkreis Neustadt a. d. Waldnaab gelegene Festung Leuchtenberg, die dazu führt, dass ihr Gespiele hingerichtet und sie lebendig eingemauert wird. Oder das grausame Schicksal der Magd der niederbayerischen Burg Weißenstein am Regen, der ihre Tapferkeit und ihr allzu loses Mundwerk zum Verhängnis werden. Da ist die Erzählung vom schrecklichen Ende der mordenden und raubenden Spießgesellen von Wildthurn im Landkreis Dingolfing-Landau und da ist die Rache für den unbarmherzigen Kindsmord auf der im romantischen Steinwald gelegenen Ruine Weißenstein im Landkreis Tirschenreuth. Manfred Böckl lässt den Leser den Untergang der Burg Hirschstein im Landkreis Passau miterleben und lüftet das schreckliche Geheimnis, das die Weiße Frau auf der Gespensterburg Wolfsegg im Landkreis Regensburg hütet. Und wie in aller Welt kam die Mumie einer Königstochter ausgerechnet auf die alte Klosterburg im beschaulich im Lauterachtal im Landkreis Amberg-Sulzbach gelegenen Marktflecken Kastl?

Sieben Gänsehaut-Erzählungen, die den Leser nicht nur fesseln, sondern mit ihren faszinierenden Illustrationen auch Lust darauf machen, mehr über das Mittelalter, Bayerns Burgen und die Menschen, die einst hinter den mächtigen Mauern ihr Dasein fristeten, zu erfahren.

Der Autor
Manfred Böckl wurde 1948 in Landau/Isar (Niederbayern) geboren. Er war zunächst Redakteur bei einer großen bayerischen Tageszeitung; 1976 machte er sich als freier Schriftsteller selbständig. Er veröffentlichte bisher circa achtzig Romane und Sachbücher mit einer Gesamtauflage von rund einer Million, die teilweise auch in andere Sprachen übersetzt wurden.

Weitere Informationen
Buch & Kunstverlag Oberpfalz
Mühlgasse 2 - 92224 Amberg
Telefon 09621/306-195 oder -196
Fax 09621/306-197
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet:
www.buch-und-kunstverlag.de

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.