Buchpremiere am 30. September 2010

Buchpremiere
Die Erbin der Dunkelgräfin
Ein Roman von Clemens Richter
 

Der Salier Verlag Leipzig und Hildburghausen lädt in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Eishausen zum „Dunkelgrafen-Jubiläum“ und zur „Buchpremiere“ ein:

 

Clemens Richter
 

Die Erbin der Dunkelgräfin
 

Roman
 

Am Donnerstag, 30. September 2010, ab 18:00 Uhr

im Kulturhaus Eishausen

 

Vor genau 200 Jahren, am 30. September 1810, mietete sich das legendäre Dunkelgrafen-Paar im Schloss zu Eishausen ein, um dort ungestört leben zu können.

Der Heimatverein Eishausen stellt nun die Ankunft des mysteriösen Paares nach. Um 18:00 Uhr wird die Kutsche mit „Dunkelgraf und Dunkelgräfin“ aus Richtung Hildburghausen im Ort eintreffen.

01.jpg
Foto: 2010 © Salier Verlag, Leipzig


Im Kulturhaus Eishausen wird danach eine Ausstellung zum 35 Jahre währenden Aufenthalt der Emigranten zu besichtigen sein. Nach einem kurzen Vortrag über die Ereignisse vor 200 Jahren stellt gegen 19:00 Uhr der Schriftsteller Clemens Richter seinen neuen Roman mit dem Titel: „Die Erbin der Dunkelgräfin“ vor.

Im Rahmen der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, das Buch zu erwerben und vom Autor signieren zu lassen.

Weitere Informationen
Dieses Buch erscheint am 30. September 2010
im Salier Verlag, Kochstr. 48, 04275 Leipzig

Erhältlich überall im Buchhandel

ISBN 978-3-939611-65-3
Taschenbuch
12 x 19 cm
176 Seiten
1. Auflage 2010
ET: 30. September 2010
Preis: Euro: 12,90

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.