Spuk

Spuk im Almerswinder Schloss
Eine unbekannte Gestalt rasselte fürchterlich mit Ketten

01.JPG
Schloss Almerswind

2013 © Ulrich Göpfert

Im Turm des Almerswinder Schlosses ging es nicht mit rechten Dingen zu. Man beobachtete, dass in gewissen Nächten der Turm hell erleuchtet war. Eine unbekannte Gestalt stieg herab in die Gemächer und rasselte fürchterlich mit Ketten.

Niemand getraute sich, dem Spuk entgegenzutreten, bis ein mutiger junger Offizier sich sein Bett in die Turmstube stellte. Er hatte auch seine Pistolen mitgenommen und wollte auf die Erscheinung schießen. Kaum war er eingeschlafen, wurde er durch das Kettenrasseln aufgeweckt. Er horchte und rief, aber sehen ließ sich niemand. So war es ihm nicht möglich zu schießen. Ungehindert musste er den Spuk ziehen lassen. Später versuchte ein anderer Offizier sein Glück. Als er das Rasseln der Ketten vernahm, wartete er nicht, sondern feuerte sofort auf „gut Glück“ einige Schüsse ab. Seitdem hat niemand mehr etwas von dem Spuk gesehen oder gehört.

Quellenhinweis: Volksmund

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.