Ölles Zaamott? – Wie mosch nimmt!

Ölles Zaamott? Wie mosch nimmt!
Ein Mundartgedicht von Klaus Fiedler „an echten Neuschtodto“

01.JPG

Neustadt bei Coburg
Klaus Fiedler aus Neustadt bei Coburg hat vor einiger Zeit einen kleinen Band mit „Gedichtla von an echten Neuschtodto“ unter dem Titel: Ölles Zaamott? – Wie mosch nimmt! herausgegeben und anlässlich der „Neustadter Hundstage“ in der Gastwirtschaft Eckstein in Neustadt am Markt vorgestellt.

  02.JPG
Klaus Fiedler bei einem Mundartvortrag anlässlich der
„Neustadter Hundstage“ in der Gastwirtschaft Eckstein

Dieses Büchlein mit Mundartgedichten kann bei Herrn Klaus Fiedler, Bismarckstraße 2, 96465 Neustadt, Telefon: 09568 – 86244 zum Preis von 6,00 Euro erworben werden.


Das Titelgedicht: „Ölles Zaamott“
aus diesem Büchlein als kleine Kostprobe:

Ich lag im Bett die letzta Nacht
un hou amol su nouchgodacht
wie sich die Welt voändert hott
un net zum bestn fei, weiß Gott!

In daro grundvokehrtn Walt
dou gibts Emanzen mit viel Gald,
gibts arma Leut un kraaka Leut,
die mo vom Häusla nausgobleut.

Un – im Fernsehn hou ichs gsahn –
es gibt aa sehr viel gscheita Fraahn
Mei Nachbora is aa dobei
un manchmol hör ich dann ihr Gschrei:
„Spüll auf un pack in Klenn schö-i ei.
Un Staab müsst gsaucht war in do Schtumm!
Ich wäß net, wenn ich widdo kumm.“

Sie gett fast täglich aus`n Haus,
zum Frauenschtammtisch get sa naus.
Nu gett o halt alle-i neis Bett.
Ölles Zaamott?
Ich wäß net!

Die Fanny is a Sportskanona
tut gleich bei mir ümms Eck rümm wohna.
Fast täglich saust sa naus in Wold,
obs draußn hääß is odo kolt.
In Haushalt, dan vorricht do Maa,
weil dar des werklich besso khaa.

Do Vatto kocht, die Mutto trimmt.
Ölles Zaamott?
Wie mosch nimmt!

Dann guck ich zu mein Nachbo Franz,
ar will sei Ruh – die Fraa will tanz.
Un kriegt o net ganz fix die Krümm
guckt sa sich noch an annon ümm.

Nu muss o halt des Tanzn lern,
bloußna – ich glääb – ar machts net gern.
Die Medauschul, die bringts na bei!
Ölles Zaamott?
Mog scho sei!

Vowochn in do Zeitung schtand:
Wir suchen Fachkraft mit Verstand.
Kommen Sie! Vertrau`n sie uns!
Meldung bei Frau Dr. Luns!

Ich dacht, es khönnt wos für mich gsei
un bin dann gleich zur Firma nei.
Frau Dr. Luns hott mich empfanga,
von dou a is mosch drackig ganga!

Die hott dann tausend Frogn khott
un ich wor geistig fast bankrott.
Sie hott studiert Psychologie!
Ich glääb, dou gie ich nümmo hie.
Ich hou mich sicho schö-i blamiert.
Ölles Zaamott?
Garantiert!

Do Wecko klingelt, ich spring auf,
war nex votrecht, dar soll net sauf!
Ich bin noch a weng müd vom Bier,
mei Fraala schlöft noch nabo mir.

Nu guck ich wie do Aff vom Baam:
des ölles wor na bluoß a Traam!
Ihr gutn Leut, nu schtellt euch vür,
wenn des nu owo werklich wür!

Im Bundestag un Industrie
setzt mo uns lauto Damen hie!
Amend wür des gor net su schlacht
un die Damenwelt, die machts scho racht?
Trotzdem huol ich doch liebo mei Gald von do Bank.
Ölles Zaamott? - Gott sei Dank!

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.