Künstler verabschieden sich

Coburger Sommeroperette – „Der fidele Bauer“
Abschluss der Spielzeit 2016

Eine Fotoreportage von Ulrich Göpfert

01
Dirigent und musikalischer Leiter Urs-Michael Theus und Adelheid Brandstetter
Foto: © Ulrich Göpfert

Einmal geht alles zu Ende…
so auch die Spielzeit 2016 der Coburger Sommeroperette mit „Der fidele Bauer“ von Leo Fall auf der Waldbühne in Heldritt.

02
Szenenfoto „Der fidele Bauer“
Foto: © Ulrich Göpfert

Im 23. Spieljahr entstand in Zusammenarbeit mit der Pramtaler Sommeroperette in Oberösterreich, die in Deutschland selten gespielte Operette „Der fidele Bauer“. Dieser Operettenerfolg, uraufgeführt am Hof- und Nationaltheater in Mannheim 1907, spielt in Oberösterreich, in der Gemeinde Oberwang am Mondsee. Daher lag ein Zusammenwirken mit den österreichischen Künstlern von Zell an der Pram „auf der Hand“. Die deutsche Johann-Strauss-Stadt Coburg und die österreichische Operette bilden seit Jahrzehnten eine historisch gewachsene, harmonische Einheit. Nur der Komponist Leo Fall fehlte bislang in der Aufführungsliste.

03
Johann und Adele Strauss in Coburg
Repro: Ulrich Göpfert
Foto: © Stadtarchiv Coburg


Am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr trafen sich die Künstler nochmals, dieses Mal aber vor der Waldbühne, zur Abschiedspräsentation. Nachdem sich im nächsten Jahr und zwar genau am 15. August 2017 der Hochzeitstag von Walzerkönig Johann Strauss und seiner geliebten Adele in Coburg zum 130. Mal jährt, ist angedacht „seine Operette „Die Fledermaus“ in der Spielzeit 2017 zu präsentieren.

Claus J. Frankl gab in seiner Laudatio nähere Informationen zu Strauss und Coburg, denn die wenigsten wissen, dass das Ehepaar Strauss bis zum Lebensende Coburger Bürger waren.

Weitere Informationen finden Sie auf meiner Internetseite:
http://ulrich-goepfert.de/index.php/de/archiv/67-aus-der-vergangenheit/7448-der-coburger-walzerknig-johann-strauss

Die Künstler brachten zur Einstimmung auf die nächste Spielzeit Melodien aus der „Fledermaus“ und dem „Zigeunerbaron“ von Johann Strauss zu Gehör. Sie wurden mit viel Applaus bedacht und man freut sich schon heute auf die Saison 2017.

04
Auf dem Foto v.l.n.r.: Adelheid Frankenberger, Ursula Michalke und Claus J. Frankl
Foto: © Ulrich Göpfert

Zur Strauss-Präsentation und zur letzten Vorstellung des „Fidelen Bauern“ waren u.a. die Theaterfreunde Regensburg e.V. unter Leitung von Ursula Michalke auf der Waldbühne Heldritt eingetroffen und wurden von Claus F. Frankl und der Produktionsleiterin und 1. Vorsitzenden der Coburger Sommeroperette Adelheid Frankenberger herzlich begrüßt.

Weitere Schnappschüsse im Bild festgehalten:

05
Claus J. Frankl - Moderation

06
Adelheid Brandstetter sang die „Schwipspolka“ aus der „Fledermaus“

07
Christine Holzwarth begeisterte als Stubenmädchen Adele aus der „Fledermaus“
– Mein Herr Marquis


08
Thea Schuette und Harald Wurmsdobler brachten aus dem 2. Akt
der „Fledermaus“ – Willst die Maske du nicht heben -
zu Gehör

09
Giorgio Valenta und Adelheid Brandstetter –
Beim Duett aus dem „Zigeunerbaron“ – Wer uns getraut


10
Der musikalische Leiter Urs-Michael Theus und Moderator Claus J. Frankl

Alle Fotos: © Ulrich Göpfert

Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.