Landestheater Coburg

DER NUSSKNACKER
Ballett von Mark McClain
Musik von Peter I. Tschaikowsky
Weitere Vorstellungen


  01
DER NUSSKNACKER
Foto: © Sebastian Buff

Was wäre Weihnachten ohne „Der Nussknacker“? – Wiederaufnahme des umjubelten Balletts am Landestheater

Am Sonntag, 01. Dezember kehrte Tschaikowskys „Der Nussknacker“ zurück auf die Bühne des Landestheaters Coburg. Denn: Was wäre Weihnachten ohne den „Nussknacker“, der sowohl die Künstler als auch das Publikum begeistert? So wurde entschieden, den Winter- und Weihnachtsklassiker bereits zum vierten Mal wiederaufzunehmen und im Repertoire des Ballettensembles zu belassen.

Wer kennt ihn nicht, den magischen „Tanz der Zuckerfee“ oder den wundervoll opulenten „Blumenwalzer“? Seit Generationen gehört Tschaikowskys Ballettwerk ebenso untrennbar zu Weihnachten, wie Kerzen, Glühwein oder Lebkuchen und entführt uns mit wirbelnden Schneeflocken in ersehnte verschneite Landschaften und verheißt im Traum die Düfte exotischer Welten. Obwohl Tschaikowsky es noch während der Komposition für vollkommen unmöglich hielt, „die Zuckermandel-Fee in Töne zu malen“, schuf er mit dem „Nussknacker“ eine seiner schönsten und an Klangfarben reichsten Ballettmusiken.

02
DER NUSSKNACKER
Foto: © Sebastian Buff

Mit dieser vierten Wiederaufnahme (nach der Premiere in der Spielzeit 2012/13 und der Wiederaufnahme 2014/15) hat Mark McClains „Nussknacker“ fast schon das Zeug zum Evergreen. Die Kostüme wurden nach den alten Vorlagen von Ingomar von Margareta Gulich und Anna Rudi für die neue Besetzung neu geschneidert.

03
DER NUSSKNACKER
Foto: © Sebastian Buff

NUSSKNACKER
Ballett von Mark McClain - Musik von Peter I. Tschaikowsky
Wiederaufnahme

Musikalische Leitung      Paul Willot-Förster

Choreographie Mark McClain

Lichtregie Thilo Schneider

Einstudierung Kinderchor Daniela Pfaff-Lapins

Choreographische Mitarbeit     Tara Yipp

Klara Mireia Martinez Pineda

Zuckerfee Lauren Limmer

Nussknacker Sylvain Guillot

Fritz Jerôme Peytour

3 Freundinnen Chih-Lin Chan, Lauren Limmer, Isabell Weigner

Drosselmaier / Cavalier Jaume Costa

3 Herren Guilherme Carola, Jerôme Peytour, Takashi Yamamoto

Zinnsoldat Takashi Yamamoto

Puppe          Chih-Lin Chan

Mäusekönig Guilherme Carola

Soldatinnen Chih-Lin Chan, Lauren Limmer, Yuriya Nakahata, Isabell Weigner

Arabische Prinzessinnen Yuriya Nakahata, Isabell Weigner

Chinesen Chih-Lin Chan, Takashi Yamamoto

Spanier Guilherme Carola

Russe Jerôme Peytour

Kinderballett und Kinderchor des Landestheaters Coburg

Statisterie des Landestheaters Coburg

Philharmonisches Orchester Landestheater Coburg
 

Weitere Vorstellungen

Sa, 07.12.2019, 18:00 Uhr

So, 22.12.2019, 18:00 Uhr

Mi, 25.12.2019, 15:00 Uhr

Sa, 28.12.2019, 19:30 Uhr

So, 05.01.2020, 19:30 Uhr

So, 19.01.2020, 15:00 Uhr

Karten

Theaterkasse
DI bis FR 10:00 – 17:00 Uhr,
SA 10:00 – 12:00 Uhr

AWO – Mehr Generationen Haus, Neue Presse, Coburger Tageblatt, Schuhhaus Appis Bad Rodach, Buchhandlung Stache Neustadt bei Coburg/Rödental, Touristinformation & Naturparkcenter Sonneberg, Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein, Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH und alle bekannten Vorverkaufsstellen von Reservix.

Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.