Henry Kissinger wird 90

Henry Kissinger wird 90
„Die Kissinger-Saga. Henry und Walter - zwei Brüder aus Fürth“
Eine Dokumentation von Evi Kurz
Montag, 27. Mai 2013, 22:30 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Am Montag, 27. Mai 2013, feiert Henry Kissinger seinen 90. Geburtstag. Das Bayerische Fernsehen zeigt aus diesem Anlass die Dokumentation „Die Kissinger-Saga. Henry und Walter - zwei Brüder aus Fürth“ von Evi Kurz.

01.jpg
Von links: Henry und Walter Kissinger
Foto: 2013 © BR/TLF-TimeLineFilm GmbH.

Filmautorin Evi Kurz filmte an Orten, an denen bislang noch nie eine Kamera zugelassen war, einmalige Bilder und sensationelle Dokumente. Es entstand eine faszinierende und anrührende Familiengeschichte: Die "Kissinger-Saga", ein einzigartiges Porträt von Louis und Paula Kissinger und ihren beiden Söhnen Henry und Walter.

"Ich gebe niemals Interviews über mein privates Leben", so antwortete Henry Kissinger im Herbst 2003 auf die briefliche Anfrage aus Deutschland. Aber die Fernsehjournalistin Evi Kurz aus Kissingers alter Heimatstadt Fürth ließ nicht locker.

Mehr als zwei Jahre später gab der amerikanische Politikwissenschaftler und Politiker deutscher Herkunft nach: Erstmals hat Henry Kissinger in einem langen und bewegenden Interview über sein nicht-öffentliches Leben, über seine Familie und Kindheit in Deutschland, die Flucht vor den Nazis, über das Leben in Amerika und über sein Verhältnis zu Deutschland und den Deutschen gesprochen.

Als Henry Kissinger seine Zurückhaltung aufgab, schlossen sich ihm andere wichtige Persönlichkeiten an. Zuerst sein ein Jahr jüngerer Bruder Walter, den die Zeitschrift "Newsweek" "the other Kissinger" nannte und der Jahrzehnte an der Spitze großer amerikanischer Industrieunternehmen stand, außerdem Verwandte, Freunde und Politiker: Helmut Schmidt und Hans-Dietrich Genscher zum Beispiel.

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.