Herzog Johann Casimir - Ausstellung

Landesbibliothek Coburg
Ausstellungseröffnung:  "Der Enkel des Glaubenshelden. Herzog Johann Casimir (1564-1633) und die politischen Folgen der Reformation"

Die Landesbibliothek Coburg eröffnet am Donnerstag, 5. Juni, 18:00 Uhr eine große Ausstellung im Silbersaal zum 450. Geburtstag Herzog Johann Casimirs am 12. Juni 2014. Sie trägt den Titel: "Der Enkel des Glaubenshelden. Herzog Johann Casimir (1564-1633) und die politischen Folgen der Reformation".

Ziel  der vom Coburger Designforum Oberfranken in Szene gesetzten Präsentation ist es, die komplexe, spannende und weitgehend in Vergessenheit geratene Vor-, Familien- und Kindheitsgeschichte des ersten eigenständig regierenden Coburger Landesherrn im Jahr seines 450. Geburtstags einem breiten Publikum zu vermitteln. Es geht darum, Strukturen und Mentalitäten verständlich und das frühneuzeitliche Coburg als Kristallisationspunkt in den konfessionellen Auseinandersetzungen des 16. Jahrhunderts erkennbar zu machen. Die Ausstellung fügt sich auch gut in das Themenjahr "Reformation und Politik" innerhalb der Lutherdekade ein. 

Ausführliche Informationen sowie eine virtuelle Variante der Ausstellung finden Sie unter: www.landesbibliothek-coburg.de

Ein Vorbericht steht hier:
https://www.bibliotheksforum-bayern.de/fileadmin/archiv/2014-2/PDF-Einzelbeitraege/BFB_0214_14_Pfister_V03.pdf

Bitte beachten Sie:
Der in der Johann Casimir-Vortragsreihe der Historischen Gesellschaft / VHS (Coburg) angekündigte Vortrag "Die Erziehung Johann Casimirs im Kontext dynastischer Konflikte um das theologische Erbe Luthers" (Referent: Dr. Daniel Gehrt) ist Teil der Ausstellungseröffnung. Diese findet bereits um 18:00 Uhr statt (nicht wie die anderen Vorträge um 19.30 Uhr) und kostet keinen Eintritt.    

Landesbibliothek Coburg
Schloss Ehrenburg

Schlossplatz 1, D-96450 Coburg
Tel. 09561/8538-204
Fax 09561/8538-201

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.