Weihnachtskrippenausstellung

Advent und Weihnachten
im Pfalzmuseum Forchheim

Weihnachtskrippenausstellung „Kommet und seht…“
vom 28. November 2015 bis 06. Januar 2016

01.jpg
© Krippenbaumeister Karl-Heinz Exner

Krippenbaumeister Karl-Heinz Exner aus Bischberg zeigt in dieser Ausstellung Krippen mit beweglichen und farbig gefassten Figuren. Insgesamt stellt er in einem Zyklus von 17 Darstellungen: „Von der Vertreibung aus dem Paradies bis zur Hochzeit zu Kana“ aus. (http://www.krippenbauer-exner.de)

Hier einige Krippen:  


02.jpg
Jesus wird inmitten des täglichen Lebens in der Scheune eines fränkischen
Bauernhofes geboren.

© Krippenbaumeister Karl-Heinz Exner


03.JPG
Auf der Flucht führt der Weg der Heiligen Familie an einer liebevoll gearbeiteten
fränkischen Schmiede vorbei.

© Krippenbaumeister Karl-Heinz Exner


Gekleidet sind die Akteure oft in fränkischer Tracht, doch auch Krippen in orientalischem Stil sind zu sehen.

04.jpg
Die Heiligen Drei Könige
© Krippenbaumeister Karl-Heinz Exner


Die Schnitz- und Näharbeiten stammen meist aus dem süddeutschen Raum, vorwiegend aus Nürnberg, Bamberg, dem Rhöngebiet oder Amberg.

Ausstellungszeit: 28. November 2015 – 06. Januar 2016

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 15:00 - 18:30 Uhr,
Samstag, Sonntag und Feiertage: 13:00 - 18:30 Uhr,
geschlossen am 24., 25. und 31. 12.2015, sowie am 01.01.2016.

Ort:
Pfalzmuseum Forchheim, Erdgeschoss

Sondereintrittspreis:
2,00 €

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.