Warten auf Godot

Landestheater Coburg - Theater in der Reithalle
Warten auf Godot
Schauspiel von Samuel Beckett
Weitere Vorstellungen

01.jpg
Szenenfoto: "Warten auf Godot"
Foto: 2013 © Landestheater Coburg/Andrea Kremper

Eine Bühne, ein Baum und die beiden landstreicherartigen Figuren Wladimir und Estragon: mehr brauchte Samuel Beckett in seinem Stück „Warten auf Godot“ nicht, um die Fantasie der ganzen Welt in der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts dauerhaft zu beschäftigen.

02.jpg

Szenenfoto: "Warten auf Godot"
Foto: 2013 © Landestheater Coburg/Andrea Kremper

Wer sind diese beiden Figuren? Wo oder wann befinden sie sich? Und vor allem: Auf wen warten sie? Becketts absurder Bühnenklassiker ist ein Gewächs des Existenzialismus, einer Philosophie, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts Geistesgrößen wie Jean-Paul Sartre, Simone de Beauvoir oder Albert Camus zu viel beachteten Thesen führte.

03.jpg
Szenenfoto: "Warten auf Godot"
Foto: 2013 © Landestheater Coburg/Andrea Kremper

Ist der Mensch ein besonderes Geschöpf, weil er sich der Absurdität aus eigener Kraft entziehen kann, weil er das Nichts benennen und damit Sinn stiften kann? „Warten auf Godot“ ist auch ein Stück, das die Sinnsuche seiner Interpreten immer wieder ad absurdum führt und dem Leser oder Zuschauer clownesk die lange Nase zeigt. 

04.jpg
Szenenfoto: "Warten auf Godot"
Foto: 2013 © Landestheater Coburg/Andrea Kremper


Warten auf Godot
Schauspiel von Samuel Beckett 
Theater in der Reithalle

Mitwirkende

Inszenierung
Johannes Zametzer

Ausstattung
Johannes Zametzer

Dramaturgie
Georg Mellert

Wladimir
Helmut Jakobi

Estragon
Stephan Mertl

Pozzo
Nils Liebscher

Lucky
Thomas Straus

Vorstellungen

Sonntag, 02. Februar 2014 - 20:00 Uhr, Reithalle (zum letzten Mal)

 
Weitere Informationen
Landestheater Coburg
Schlossplatz 6, 96450 Coburg
Telefon +49 (0)9561 / 898900
Telefax +49 (0)9561 / 898929
E-Mail: 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.