Der Wiederaufstieg ist geschafft!

Tanz-Formationen des TV Coburg-Ketschendorf:
Der Wiederaufstieg ist geschafft!

Das A-Team sicherte sich in allen fünf Saisonturnieren 24 der 25 möglichen Bestnoten.
Der Wiederaufstieg war das erklärte Ziel und konnte makellos erreicht werden.

000001.jpg
Das A-Team sicherte sich souverän den Wiederaufstieg in die Regionalliga
vorne von rechts
: Birgit Ende, André Heller, Caroline Dirian, Désirée Ludloff, Elena Greiner, Silke Hoffmann
mittlere Reihe von rechts: Michael Siebers, Norman Knapp, Anja Mederer, Chantal Hehn, Markus Weiß, Tina Zukolo, Patric Schuster
obere Reihe von rechts: Lena Schmidt, Dirk Döhler, Sebastian Daßler, Mareike Ponsel, Michael Neuß, Robert Autsch

Coburg/München
Bei strahlendem Sonnenschein fand am Sonntag, den 09. März 2014 das letzte der fünf Ligaturniere der Oberliga Süd Latein in München statt. Die beiden Teams des TVK starteten bereits in den frühen Morgenstunden mit dem Bus in Coburg und machten sich auf den Weg in die Landeshauptstadt.

Um 15:00 startet das Turnier des GrünGoldClub München in der Turnhalle in der Säbener Straße direkt neben dem Trainingsgelände des FC Bayern München.

000002.JPG
B-Team

Das B-Team
Am Abschlussturnier war die Leistung der Coburger und Kronacher Nachwuchstänzer am besten. Bereits bei der Saalprobe zeigte das Team um Cheftrainerin Miriam Engelhardt ein sicheres Auftreten. Trotz schwieriger Parkettausrichtung gab es fast keine Fehler. In der Vorrunde überzeugten die TVKler mit einem ihrer besten Durchgänge. Leider sollte es erneut nicht für das große Finale reichen.

Im kleinen Finale startete die Heimmannschaft, das Münchener B-Team, als Erstes. Mit viel Energie und guten Positionen ließen sie keinen Zweifel daran, dass Sie sich den Sieg im kleinen Finale sichern würden. Die Vestestädtler mussten als zweites aufs Parkett und lieferten erneut eine gute Leistung ab. Das zweite Nachwuchsteam der Liga, das D-Team des RGC Nürnberg, beschloss das kleine Finale und zeigte ebenfalls eine starke Leistung.

Die Wertung bestätigte das Ergebnis der letzten drei Turniere. Die Münchner nutzen ihren Heimvorteil und siegten vor dem B-Team des TVK und dem Schülerteam aus Nürnberg.

Das A-Team
Zum Saisonabschluss wollte sich das A-Team mit zwei perfekten Durchgängen erneut den Sieg sichern. Sowohl die Vorrunde als auch das Finale war stimmungsgeladen und die Coburger und Kronach Tänzer konnten überzeugen.

Im Finale starteten die TVKler an der letzten Stelle und zeigten den besten Durchgang der Saison. Die offene Wertung für das A-Team kam entsprechend auch erst zum Schluss und sollte nicht enttäuschen. Fünfmal die Bestnoten und damit der souveräne und unangefochtene Aufstieg in die Regionalliga.

Michael Siebers erhielt im Rahmen der Siegerehrung vom Landestanzsportverband Bayern die Ehrennadel für 50 getanzte Turniere verliehen.

Das A-Team sicherte sich in allen fünf Saisonturnieren 24 der 25 möglichen Bestnoten. Der Wiederaufstieg war das erklärte Ziel und konnte makellos erreicht werden.

Vorschau
Am kommenden Samstag, den 15. März 2014, veranstaltet die Tanzsportabteilung in der TVK-Turnhalle für alle Tanzinteressierten von 17-19 Uhr einen Formationsschnuppertraining.
Informationen sind auch unter www.formation-coburg.de  zugänglich.

Die Platzierungen des fünften Turniers:

großes Finale

1. TSA des TV Coburg-Ketschendorf A (Dynamics)   – 1 1 1 1 1

2. TSG Bayreuth A (Rihanna - Disturbia)                             – 2 2 2 2 2

3. GrünGoldClub München A (I am yours)                          – 3 4 4 4 3

4. TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg B (Let´s get loud!)          – 4 5 5 3 4

5. TC Inn-Casino Wasserburg A (Latin Symphony)              – 5 3 3 5 5

6. TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg C (Queen)           – 7 7 6 6 6

7. TSA d. TSV Unterhaching 1910 A (Soul Passion)   – 6 6 7 7 7

kleines Finale

8. GrünGoldClub München B (I am yours)                           – 8 8 8 8 8

9. TSA des TV Coburg-Ketschendorf B (Glee)           – 10 10 9 9 9

10. TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg D (The Beatles) – 9 9 10 10 10

Gesamttabelle nach fünf Turnieren:

1. TSA des TV Coburg-Ketschendorf A                   5

2. TSG Bayreuth A                                                    10

3. GrünGoldClub München A                                   18

4. TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg B                         19

5. TC Inn-Casino Wasserburg A                               23

6. TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg C                         30

7. TSA d. TSV Unterhaching 1910 A                        36

8. TSA des TV Coburg-Ketschendorf B                      42

9. GrünGoldClub München B                                    45

10. TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg D (The Beatles)  49


Stimmen der Funktionäre:

Robert Autsch (Sportwart)
Das erste Jahr für den TVK mit 2 Lateinformationen war ein toller Erfolg. Das B-Team zeigte von Anfang an Interesse und Spaß am Tanzen und verkörperte dies auch erneut auf dem Münchner Turnier. Zum Einstieg in das Turniergeschehen haben sich unsere Schützlinge sehr gut verkauft. Für unser A-Team war das Turnier der krönende Abschluss. Zwei sehr gute Durchgänge der Choreo Dynamics wurden dem Publikum präsentiert und nochmals deutlich gezeigt, dass wir im nächsten Jahr in der Regionalliga angreifen wollen. Rundum ein gelungenes Turnier für unsere Sportlerinnen und Sportler. Mein Dank gilt besonders den Trainern, die in Ihrem unermüdlichen Fleiß beide Mannschaften auf Top-Niveau vorbereitet haben!

André Heller (Cheftrainer A-Team)
Wir haben in der vergangenen Saison neue Wege ausprobiert und ein neues Konzept erarbeitet. Der Weg dorthin war nicht immer leicht. Widerstände waren öfter spürbar, aber dennoch ist es uns gelungen viele Leute zu begeistern und auch den höchsten sportlichen Erfolg zu erlangen. Mit den beiden Durchgängen am letzten Turnier kann das Team gut an das Niveau für die höhere Liga anknüpfen und die kommende Vorbereitungsphase nutzen um sich als Drittligist zu behaupten. An dieser Stelle möchte ich unseren Trainern und Tänzern des B-Teams für die großartige Arbeit und Leistung, die sie in der kurzen Zeit abgeliefert haben. Ich hoffe, dass wir weiterhin Nachwuchs für unsere Sportart gewinnen können und in unserer Region weiterhin an Popularität gewinnen.

Miriam Engelhardt (Trainerin B-Team)
Es war eine aufregende Saison für uns alle. Nach so einer kurzen Trainingszeit auf der Fläche zu stehen und sich als Mannschaft dem Urteil der Wertungsrichter zu stellen ist nicht einfach. Wenn man sich daran erinnert, dass in Coburg von den 16 Tänzern 14 ihr erstes Turnier getanzt haben, ist das Gesamtergebnis dieser Saison herausragend. Wir haben in allen Bereichen Erfahrung gesammelt und mussten natürlich auch etwas Lehrgeld bezahlen. Aber wir freuen uns bereits jetzt schon auf das nächste Jahr wenn wir mit neuem Elan hoffentlich wieder so viele Zuschauer von unserer Leistung überzeugen dürfen.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg auch von meiner Seite 
und weiterhin "viel Erfolg" !

Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.