Turniersiege für Tanzpaare des TV Coburg-Ketschendorf

Bavarian Dance Days
Turniersiege für Tanzpaare des TV Coburg-Ketschendorf

Bayreuth/Coburg
Am vergangenen Wochenende fanden in der Oberfrankenhalle Bayreuth die Bavarian Dance Days statt. In diesem Jahr waren fünf Paare des TV Coburg-Ketschendorf in den unterschiedlichsten Klassen am Start.

01.JPG
Dirk Döhler/Caroline Dirian
Nach dem das Paar beim Blauen Band der Spree knapp den Einzug ins Finale von über 80 Paaren verpasst hatte, war Ihnen beim Bayernpokalturnier in der HGR D-Latein eine Favoritenrolle inne. In der Vorrunde noch nicht ganz locker war der Einzug ins Finale nur formhalber. Im Finale mit deutlich freierer und dennoch strukturierter Bewegung sicherten sie sich souverän in allen drei Tänzen den Sieg. Als Siegerpaar konnten sie in der nächsthöheren Klasse mittanzen und zogen hier mühelos bis ins Semifinale ein. Dort mussten sie sich leider der starken Konkurrenz geschlagen geben und belegten den 12. Rang.

02.jpg
Markus Weiß/Désirée Ludloff
Vor knapp fünf Wochen begannen beide mit den ersten Trainings. Innerhalb kürzester Zeit haben sie die Choreografien zu Samba, ChaCha, Rumba und Jive erlernt und vertieft. Am Samstag zeigte das neue Turnierpaar noch etwas Nerven und verpasste in der HGRII denkbar knapp den Finaleinzug und wurde Siebter. Am Sonntag jedoch erreichten beide das Finale dieser Klasse und sicherten sich die erste Platzierung. In der HGR C-Latein zogen sie an beiden Tagen souverän ins Semifinale ein und belegten am Samstag den 10. Platz und beim Bayernpokalturnier am Sonntag den 8. Platz von 18 Paaren.

03.jpg
Die Tanzpaare Siebers-Mederer und Weiß-Ludloff

Michael Siebers/Anja Mederer
Nach einer verletzungsbedingten Pause, zeigte sich das Paar bereits vor zwei Wochen in Berlin mit einer steigenden Formkurve. An den BDDs sollten wichtige Platzierungen gesammelt werden. In der HGRII konnten sie an beiden Tagen einen souveränen vierten Platz belegen und verpassten knapp das Siegertreppchen. In der HGR C-Latein war an beiden Tagen ebenfalls der Einzug ins Semifinale machbar. Mit dem 12. Rang am Samstag und den 11. Platz am Sonntag konnten sie hier überzeugen.

Michael Neuß/Chantal Hehn
Im Trainingsplan der beiden wurden neue Schwerpunkte gesetzt, die momentan noch nicht so automatisiert sind. Am Samstag verpasste das Paar knapp den zweiten Platz und sicherte sich in der HGRII A-Latein den Bronzerang. Am Sonntag erreichten sie den fünften Platz. In der HGR A-Latein erreichten sie am Samstag das Finale und belegten den sechsten Platz.

04.JPG
Robert Autsch/Mareike Ponsel
Die Routiniers des TV Coburg-Ketschendorf hatten in den letzten Monaten ihren Trainingsplan stark auf die Wettkampfphase im Frühjahr ausgelegt. Bereits beim Blauen Band verpassten Sie in der HGRII A-Latein knapp das Finale des Großturniers und zeigten eine gute Formkurve. Am Wochenende konnten sie am Samstag das Turnier der HGRII A-Latein klar gewinnen und holten souverän den Turniersieg. Leider konnten sie den Sieg am Sonntag nicht wiederholen und mussten sich mit einer knappen 2:3 Entscheidung mit dem Silberrang zufrieden geben. In der HGR A-Latein erreichten sie an beiden Tagen das Finale und belegten dort jeweils den fünften Rang.

05.jpg
Trainer André Heller
Besonders erfreulich sind natürlich die zwei Turniersiege, aber auch das gute Resultat der Neulinge Weiß/Ludloff, die durch das intensive Formationstraining binnen kürzester Zeit turnierreif wurden.

Aber auch die anderen Paare haben eine souveräne Leistung auf die Fläche gebracht. In den vorhergehenden Wochen und Monaten haben wir stark an rhythmischen Fähigkeiten gearbeitet, die teilweise hervorragend umgesetzt wurden. Ich kann positiv auf das anstehende Großturnier „Hessen tanzt“ blicken. Danach werden wir mit neuen Schwerpunkten im Trainingsplan uns auf die Turnierphase im Herbst vorbereiten.

Schnuppertraining
Am kommenden Samstag, 10. Mai 2014 findet von 16 bis 18 Uhr ein Schnuppertraining für alle Formationsinteressenten in der TVK-Turnhalle statt (Dr. Walter-Lange-Str. 4, 96450 Coburg).

Die beiden Teams des TVK stehen kurz vor dem Trainingsstart und freuen sich jederzeit noch über Nachwuchs.

Weitere Informationen unter www.formation-coburg.de

Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.