16. Coburger Seniorenexpress

16. Coburger Seniorenexpress
Magdeburg ist das Ziel am 01. Juli 2015

Magdeburg ist das Ziel des 16. Coburger Seniorenexpresses
Der beliebte Sonderzug wird am 01.07.2015 gegen 06.00 Uhr in Coburg starten. Die Fahrt führt über den Frankenwald und durchs Saaletal nach Halle (S), bevor der Zug am späten Vormittag das Ziel Magdeburg erreicht.

01.jpg
Magdeburg, Alter Markt mit Rathaus
Foto: © Torsten Maue

Magdeburg konnte im Jahr 2005 sein 1200-jähriges Bestehen feiern. Der Handelsplatz an der Elbe war ab 962 Kaiserpfalz von Otto I., dem ersten Kaiser des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation und wenig später Bischofssitz.

02.jpg
Magdeburg, Dom
Foto: © Ajebah

Bei einem Stadtrundgang kann der Magdeburger Dom St. Mauritius, die erste gotisch konzipierte Kathedrale auf deutschem Boden, besichtigt werden. Im Chor befindet sich das Grab Kaiser Ottos I. Am Domplatz sind Magdeburgs ältestes erhaltenes Wohnhaus (um 1600), Teile der Stadtmauer sowie einige Bauten aus der Barockzeit rekonstruiert worden. Der repräsentativste Bau im einstigen Bürgerbezirk ist das Rathaus an der Ostseite des Alten Marktes. Vor dem Rathaus steht der um 1240 geschaffenen Magdeburger Reiter, die kunsthistorisch bedeutendste Sehenswürdigkeit auf dem Alten Markt.

03.jpg
Hundertwasserhaus „Grüne Zitadelle“
Foto: © Z. Thomas

Ein weiteres Wahrzeichen ist die Grüne Zitadelle, ein von Friedensreich Hundertwasser entworfenes Gebäude, welches im Jahr 2005 fertiggestellt wurde und das letzte Projekt war, an dem Hundertwasser vor seinem Tod gearbeitet hat.

04.jpg
Wasserstraßenkreuz

Die Mitreisenden können auf Wunsch auch an einer ca. 4-stündigen Schiffsrundfahrt über das Wasserstraßenkreuz teilnehmen. Es werden die Elbe, der Elbe-Havel-Kanal, mehrere Schleusen sowie der Mittellandkanal befahren.

Am frühen Abend bringt der Sonderzug die Reisenden wieder zurück nach Coburg, wo der Zug gegen 23.00 Uhr eintreffen wird.

Der Zug führt einen Speisewagen mit, der von einem Catering-Team versorgt wird. Es wird auch ein Am-Platz-Service angeboten. Während der Fahrt erfolgt die Betreuung der Mitreisenden durch die Mitglieder des Seniorenbeirates der Stadt Coburg.

Die Anmeldung kann vor Ort im AWO – Mehr Generationen Haus, Oberer Bürglaß 3, 96450 Coburg vorgenommen werden. Hier kann der Gesamtreisepreis in bar gezahlt werden.

Der Reisepreis beträgt für Frühbucher bis zum 08. Mai 2015 64,-- €. Ab dem 09. Mai 2015 ist der reguläre Fahrpreis von 69,-- € zu zahlen. Neu ist, dass erstmalig Inhaber des „Coburg-Passes“ und Kinder im Alter von 4 bis 15 Jahren einen um 5,-- € reduzierten Fahrpreis zahlen. Den reduzierten Preis gibt es aber nur bei Buchung im AWO – Mehr Generationen Haus. Eine Stornierung der Anmeldung ist bis 01.06.2015 kostenfrei möglich. Somit stellt eine frühzeitige Anmeldung kein Risiko dar.

Bürgermeister Thomas Nowak ist sich sicher: „Das von den Mitreisenden im letzten Jahr ausgewählte Reiseziel Magdeburg wird auf großes Interesse stoßen, da viele die Hauptstadt des Bundeslandes Sachsen-Anhalt bisher noch nicht besucht haben“. Thomas Nowak weist auch auf die Gemeinsamkeit Coburgs mit Magdeburg bezüglich des Schutzpatrons des „Heiligen Mauritius“ hin, da König Otto I ihn zu einem neuen Reichspatron bestimmte und einige Mauritius-Reliquien an die Stadt Magdeburg übergeben wurden.

Wie in den vergangenen Jahren wird der Coburger Seniorenexpress vom Seniorenbeirat und vom Seniorenbüro  der Stadt Coburg und dem Landkreis Coburg organisiert.

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.