Scharf auf Schaf

„Scharf auf Schaf“

6. Oberfränkisches Fest der Schafzüchter

Sonntag, 18. Juli 2010 in der Alten Schäferei in Ahorn


Eine Fotoreportage  von Ulrich Göpfert

 

01.JPG

 

Am Sonntag, 18. Juli 2010, fand fast schon traditionell, das 6. Oberfränkische Schaffest der Schafhalter des Regierungsbezirkes Oberfranken statt. Mit einem ansprechenden Rahmenprogramm rund ums Schaf und seiner Wolle präsentieren die Schafhalter ihre besten Zuchttiere und deren Nachwuchs in der Alten Schäferei in Ahorn bei Coburg.

 

02.JPG

 

Über zehn verschiedene Schafrasen wurden bei dieser Zuchtschau aufgetrieben.

Neben Merinolandschafen, Rhönschafen und Milchschafen waren unter anderem auch schwarzbestrumpfte Suffolks, exotisch anmutende blauköpfige Fleischschafe und heimische Coburger Füchse zu sehen.

 

Außer den Schafen wurde in diesem Jahr erstmals eine Präsentation von Hütehundrassen durchgeführt. Die Tierzuchtberaterin des Amtes für Landwirtschaft in Bayreuth, Renate Baierlein, stellte die Hunde vor und kommentierte ihre jeweils spezifische Hütearbeit.

 

03.JPG

 

Die Aussteller hatten auch Stände mit Fellen und Wollprodukten und Zubehör für das Färben der Wolle mitgebracht, so dass die Besucher ein buntes Kaleidoskop aller Dinge rund um Wolle zu sehen bekamen.

 

Auf dem kulinarischen Sektor gab es Verführungen rund ums Lamm. Die Landfrauen des Coburger Landes hatten wieder u.a. leckere, selbstgebackene Brote mit weißem Käs und Schmalz  im Angebot. Wer ein gutes Auge für das Gewicht eines Tieres hatte, der konnte einen Schafbock schätzen und ein kuscheliges Schaffell gewinnen.

"Klick - festgehalten ist der Augenblick"

 

04.JPG

 

05.JPG

 

06.JPG

 

07.JPG

 

08.JPG

 

09.JPG

 

10.JPG

 

11.JPG

 

12.JPG

 

13.JPG

 

14.JPG

 

15.JPG

 

16.JPG

 

Alle Fotos: 2010 © Ulrich Göpfert
Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.