Sonderausstellung - Lampenglas im Kontext

Sonderausstellung -  Lampenglas im Kontext:
Anne Claude Jeitz, Alain Calliste, Jörg Hanowski
im Europäischen Museum für Modernes Glas,
Schlosspark Rosenau in Rödental
Vom  03. Dezember 2010 bis 27. März 2011

Lampenglas ist seit über 200 Jahren vor allem in Süddeutschland etabliert. In der Ausstellung wird der Blick nach Westen, auf das Ruhrgebiet, nach Luxemburg und Frankreich gerichtet. Dort zeigen sich neue Tendenzen, die Kombination ganz unterschiedlicher Herstellungsverfahren bei einem Werk.

01.jpg
(Jeitz+Calliste)  Anne Claude Jeitz/Alain Calliste:
Maison des Souvenirs (Haus der Erinnerungen), 2010

Anne Claude Jeitz und Alain Calliste verbinden am Tischbrenner gefertigtes Lampenglas mit Objekten aus dem Ofen, Jörg Hanowski setzt leuchtende Edelgase ein und montiert mundgeblasenes Glas mit frei am Brenner geformten Glasröhren. So entstehen Werke, welche die Grenzen des herkömmlichen Lampenglases überschreiten.

02.jpg
Jörg Hanowski: Biogenese II, 2003

Präsentiert werden Arbeiten aus Lampen- und Ofenglas, Leuchtobjekte mit Edelgasen sowie Werke, die während der 2. Coburger Convention für Lampenglas am 6. und 7. November 2010, der Auftaktveranstaltung zur Ausstellung, entstanden sind.

Weitere Informationen
Europäisches Museum für Modernes Glas

Rosenau 10, 96472 Rödental (bei Coburg)
Telefon: 0 95 61 / 8 79-0 oder 0 95 63 / 16 06 (während der Öffnungszeit)
Infotelefon: 0 95 61 / 8 79-79
Fax: 0 95 61 / 8 79-66
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.