Unvergänglich böhmisch - Voranzeige

Unvergänglich böhmisch - Voranzeige
Orchester Holger Mück

Freunde der Egerländer und Böhmischen Musik aufgepasst!
Erleben Sie am Sonntag, 14. Februar 2016 im Kongresshaus in Coburg
ein unvergessliches Konzert mit exzellenter Blasmusik!

01.JPG

Coburg
Die Liebe zur traditionellen Egerländer- und Böhmischen Blasmusik hat die Musikerinnen und Musiker aus Nordbayern und Südthüringen zusammen geführt und zu einem Spitzenorchester der Egerländer Blasmusik geformt - das ORCHESTER HOLGER MÜCK.

Zahlreiche Auftritte in Fernseh- und Radiosendungen wie z.B. in der MDR-Fernsehsendung „Wernesgrüner Musikantenschenke“ oder der Bayern 1-Radiosendung  „Blasmusik“, in der die Musiker schon fast als Stammgäste anzusehen sind, unterstreichen die Qualität des Orchesters.

02.jpg

Neben eigens für das Orchester arrangierten und komponierten Blasmusiktiteln dürfen sich die Konzertbesucher auch auf unvergängliche Melodien von Ernst Mosch sowie auf solistische Highlights freuen.

In ausdrucksstarken Solo-Interpretationen beweisen die Musikanten eindrucksvoll, dass sie ihre Instrumente beherrschen. Die einfühlsamen Darbietungen der beiden Gesangssolisten Sandra Mück und René Gärtner runden das klangliche Repertoire ab.

Erleben Sie wahre Spielfreude - Blasmusik, die unter die Haut geht!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Freuen Sie sich auf einen unvergesslichen böhmischen Nachmittag!

Sichern Sie sich jetzt Ihre Karte im Vorverkauf.

Kongresshaus Coburg
Sonntag, 14. Februar 2016,
Beginn: 15.00 Uhr, Einlass 14.00 Uhr

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Vorverkauf:
Coburger Tageblatt Tel. 09561-888131,
Neue Presse Tel. 09561-850172,
ADAC Geschäftsstelle Mauerstr. 9
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.