„Innigstgeliebte Victoria“

Kunstsammlungen der Veste Coburg
„Innigstgeliebte Victoria“
Eine königliche Liebesgeschichte in Briefen und Musik

Vortrag von Frau Angelika Tasler am 21. September 2011, 19 Uhr
in der Großen Hofstube der Kunstsammlungen der Veste Coburg

Als im Februar 1840 die Ehe zwischen dem Prinzen Albert von Sachsen-Coburg (1819-1861) und seiner Cousine Victoria (1819-1901), der Königin von Großbritannien, geschlossen wurde, begann eine der schönsten königlichen Liebesgeschichten des romantischen Zeitalters. Im Gegensatz zu den meisten, aus dynastischen Gründen verbundenen Herrscherpaaren waren Albert und Victoria aufs innigste einander zugewandt. Davon zeugen die erhaltenen Briefe der beiden ebenso wie Alberts eigene Liedkompositionen. Der kunstsinnige Prinzgemahl scheute sich nicht, in Worten, aber auch auf musikalischem Wege seiner Liebe zu seiner Gattin Ausdruck zu verleihen. Zu den schönsten Beispielen gehört das Duett „Die Liebe hat uns nun vereint…“, das Albert zu seiner Hochzeit mit Victoria komponiert, und wofür sein Bruder Ernst den Text formuliert hat.

01.jpg
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 – 1847)
Brief an Prinz Albert vom November 1842
Handschrift
Inv.-Nr. A.V,1116,(1),4
2011 © Kunstsammlungen der Veste Coburg

In dem Schreiben bittet der Komponist Prinz Albert, die Partitur seiner 3. Sinfonie in a-Moll, der „Schottischen“, die er der Königin gewidmet hatte, zusenden zu dürfen.

Während seiner Englandreise 1842 war Mendelsohn Bartholdy von Victoria und Albert erstmals im privaten Rahmen empfangen worden und sie hatten gemeinsam musiziert.

Dr. Angelika Tasler, Musikwissenschaftlerin und Dirigentin, rekonstruiert die Geschichte von Albert und Victoria anhand von ausgewählten Briefen und Musikbeispielen.

Eintritt: 5 €
ermäßigt: 3 €
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kunstsammlungen der Veste Coburg
Veste Coburg, 96450 Coburg

phone +49(0)9561-879-0
Fax:    +49(0)9561-879-66
E-Mail:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet:  www.kunstsammlungen-coburg.de

Öffnungszeiten:
April – Okt. täglich 9:30 – 17:00 Uhr

Nov. – März Di.-So. 13 – 16 Uhr

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.