Das Haus Windsor

Buchpräsentation
Das Haus Windsor und seine deutsche Herkunft
Die Royals aus Hannover und Sachsen-Coburg & Gotha
Donnerstag, 05. Juni 2014, 12:30 Uhr, Schloss Ehrenburg, Andromeda-Saal

Auf den Spuren der Royals aus Hannover und Sachsen-Coburg und Gotha
Neues Buch über die deutschen Vorfahren der britischen Royals

Im ältesten Teil des Thüringischen Staatsarchivs Gotha – dem Geheimen Archiv – präsentierten kürzlich der Verleger Dr. Michael Imhof und Hartmut Ellrich ihr gemeinsames Buch über „Das Haus Windsor und seine deutsche Herkunft“.

00000001 (2).jpg

Das Foto zeigt die Autoren Hartmut Ellrich (links)
und Dr. Michael Imhof (rechts).
Foto: 2014 © Michael Imhof Verlag

Keine Frage, dass die passenden Archivalien – etwa zum Tod König Georgs I. von Großbritannien und Irland von 1727 in Gotha vorhanden sind und nicht nur die….
Der 1660 als Georg Ludwig in Hannover geborene Sohn des Herzogs Ernst August von Braunschweig-Lüneburg regierte seit 1698 nicht nur als Kurfürst von Hannover, er war auch der erste Welfe auf dem britischen Königsthron. Das erfährt der interessierte Leser im jüngst erschienenen reich illustrierten Band ebenso, wie den Übergang der Herrschaft an Sachsen-Coburg und Gotha, nachdem die Personalunion Hannovers mit Großbritannien 1837 endete.

Integrationsfigur ist Prinzgemahl Albert von Sachsen-Coburg und Gotha
der Ehemann Königin Victorias. Die Liebesheirat beider war seinerzeit ohne Beispiel, der Einfluss des Prinzgemahls auf die britischen Sitten ebenso. Heute sind deutsche Weihnachtsbäume nicht nur im britischen Königshaus feste Tradition. Natürlich macht das Buch nicht vor den Thüringer Stammlanden Halt, zeigt Coburg ebenso wie Gotha. Dort gibt es verheißungsvolle Ansätze mit dem zurückgekehrten Herzoglichen Museen und Sammlungen, die auch in Thüringen  ihresgleichen suchen und auf die einstigen Fürsten als Mäzene zurückgehen, darunter Herzog Alfred, einen Sohn Königin Victorias.

Reinhardsbrunns Schicksal stimmt derzeit eher traurig,
die im Buch gewählten Fotografien künden von besseren Zeiten. Es lohnt sich vor dem Hintergrund der Hannoveraner Landesausstellung Imhofs und Ellrichs Buch in die Hand zu nehmen, zumal der Band viel weiter reicht als die royale Exposition an der Leine. Und er vereint politische Geschichte, Kultur- und Architekturgeschichte zu einem großen Ganzen, noch dazu leicht lesbar und in klarer Sprache. Zahlreiche farbige Illustrationen, teils aus dem Besitz der Royal Collection machen den Band zu etwas Besonderem.

Buchpräsentation
Und wer Lust an höfischem Glanz hat – die Buchvorstellung findet am 5. Juni 2014 um 12:30 Uhr im Schloss Ehrenburg, Andromeda-Saal  in Coburg statt – wo man vom Balkonzimmer bis heute auf den herrlichen Schlossplatz mit Landestheater und Palais Edinburgh blickt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Haus Windsor und seine deutsche Herkunft
Die Royals aus Hannover und Sachsen-Coburg & Gotha

Autoren: Dr. Michael Imhof und Hartmut Ellrich

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Buchausstattung
22 x 28 cm, 176 Seiten, 226 Farbabbildungen, Hardcover
ISBN 978-3-7319-0040-5
Euro (D) 19,95, CHF 28,50, Euro (A) 20,55

Erschienen im:
Michael Imhof Verlag GmbH & Co. KG,
Stettiner Straße 25, D-36100 Petersberg

Telefon: 0661-2919166-0
Fax:       0661- 2919166-9
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.imhof-verlag.com


Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.