Teufel, Hütes, Irrlichter

Buchvorstellung
Teufel, Hütes, Irrlichter
Sagenhaftes und Gegenwärtiges aus Thüringen
Von Artus.Atelier Erfurt, Heinz Stade, Susanne Spannaus
Erschienen im Sutton Verlag,  Erfurt

01.jpg
Foto: 2012 © Sutton Verlag, Erfurt

Buchbeschreibung
Kaum ein Land hat so viele Sagen und geheimnisvolle Geschichten hervorgebracht wie Thüringen. Die reiche Geschichte des Landes, seine reizenden Landschaften und tiefen Wälder, die zahllosen Burgen und alten Bauwerke, zahlreiche geheimnisvolle Wegezeichen, Steine und Bäume haben seit jeher die Phantasie der hier Lebenden angeregt.

So sind über Jahrhunderte Geschichten entstanden, die von Generationen weitergegeben wurden: Kaiser Barbarossa auf dem Kyffhäuser, die Hexen vom Stausee Kelbra, der Teufel als Brenner des „Nordhäuser Korns“, die Salenixe von Camburg, Faust und Eulenspiegel in Erfurt, der Otternkönig von Schmalkalden, der mit dampfenden „Hütes“ belohnte Holzfäller – es irrlichterte und geschah gar Wundersames zwischen Südharz und Thüringer Wald, zwischen Hainich und dem Altenburger Land.

Eine Auswahl der schönsten Sagen – insgesamt sind es 37 – findet sich in diesem jetzt erschienen Buch. Die unterhaltsamen Texte holen die Orte damaligen Geschehens ins touristische Licht unserer Tage.

Den Erfurter Autoren Heinz Stade (Texte) und Susanne Spannaus (Illustrationen) ist mit dem bibliophil gestalteten und ausgestatteten Band eine Sicht auf das Reiseland Thüringen gelungen, wie es sie so noch nicht gibt.. 


Informationen zum Buch

64 Seiten, 60 Bilder (Farbe),
Maße: 155 x 250 mm,
gebunden,
sofort verfügbar
Preis: 14,90 Euro
ISBN: 978-3-00032-689-9,
Sutton Verlag, Erfurt
1. Auflage 01.Dezember 2010

Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.