Museum bewegt – Kultur zum Frühstück

Kunstsammlungen der Veste Coburg
„Museum bewegt“ – Kultur zum Frühstück
Zweimal Augenweiden zum Frühstück
Termine: Donnerstag, 14. März und Sonntag, 24. März 2013

Im neuen Programmformat „Museum bewegt“ – Kultur zum Frühstück - wird im Monat März die Skulpturenausstellung des in Coburg geborenen und in Berlin wirkenden Bildhauers Ferdinand Lepcke präsentiert.

1.jpg
Ferdinand Lepcke (Coburg 1866 - 1909 Berlin)
Badende (Vor dem Bade)
Rom, 1891
Bronze, gegossen
Inv.-Nr.: 4240, Alte Inv.-Nr.:P 4 & 274
Leihgabe der Städtischen Sammlungen Coburg

Er galt um 1900 als Meister in der Darstellung der „Schönheit in Gestalt des unverhüllten weiblichen Körpers“.

Der Werdegang des Künstlers, seine anmutigen Darstellungen von Frauenakten als auch die damit verbundenen Techniken werden dem Publikum näher gebracht.

Das Programmformat „Museum bewegt“ wird mit dieser Veranstaltung am Donnerstag, den 14. März um 10 Uhr in der Museumscafeteria der Kunstsammlungen der Veste Coburg fortgesetzt.

Auf ein kleines Frühstück folgt eine Führung durch die Sonderausstellung Ferdinand Lepcke, anschließend besteht die Möglichkeit, das Museum weiter auf eigene Faust zu erkunden. Es führt Gabi Kettler, das Ticket kostet 9,00 EUR und ist gültig für Frühstück, Führung und Museumsbesuch.

Die Veranstaltung wird am Sonntag, den 24. März um 11 Uhr wiederholt.

Weitere Informationen für alle Neugierigen gibt es unter 09561/87919, H. Höpp, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Um Voranmeldung wird gebeten.

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2018 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.