Vor fast 50 Jahren

Zwei Traditions-Gebäude unwiederbringlich verloren

01
Vor fast 50 Jahren der Spitzhacke zum Opfer gefallen.
Das Tageblatt-Haus und das Coburger Hofbräuhaus
gingen dabei unwiederbringlich verloren

Im Jahre 1973 fielen zwei Traditions-Gebäude in der Mohrenstraße der Spitzhacke zum Opfer. Zum einen das "Tageblatt-Haus“ und das daneben stehende "Coburger Hofbräuhaus, früher auch "Bierfestung“ genannt. Sie mussten dem Neubau eines Kaufhauses weichen (Kaufhof).

Mit diesen beiden Gebäuden ging ein Stück Coburger Geschichte und aus dem Stadtbild zwei unwiederbringliche Baudenkmäler verloren.                                                                                            

Copyright © 2021 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.