„Wenn auch die Jahre vergehen“

Der ehemalige Bahnhof Görsdorf/Thüringen

01
Das Foto zeigt eine alte Aufnahme vom Görsdorfer Bahnhof, der auf
bayerischer Seite steht und bis zum 2. Weltkrieg Haltepunkt der Werrabahn
für den Ort Görsdorf in Thüringen war

Repro: Archiv Ulrich Göpfert

02
Ein Blick auf die Ortschaft Görsdorf in Thüringen

Foto: Archiv © Ulrich Göpfert

Der ehemalige Bahnhof in Görsdorf/Thüringen liegt auf der bayerischen Seite direkt im Wald zwischen Tremersdorf und Rottenbach. Bis nach dem 2. Weltkrieg verkehrten hier noch viele Züge auf der Trasse der Werrabahn, die Bayern mit Thüringen verband. Danach versank die Bahnstrecke in den „Dornröschenschlaf“. Es wurden auf der bayerischen Seite nur noch Rangierfahrten mit Güterzügen durchgeführt.

03
Gleisabbau am Bahnhof Görsdorf
Repro: Archiv Ulrich Göpfert

Am 9. August 1976 wurden die Gleise der Werratalbahn endgültig im Bereich vom Bahnhof Görsdorf abgebaut.

04
So präsentierte sich der ehemalige Bahnhof bis zu seinem Umbau 
Foto: Archiv © Ulrich Göpfert

Seit ein paar Jahrzehnten wird der ehemalige Bahnhof Görsdorf privat als Wochenendhaus genutzt. Das Gebiet um den ehemaligen Bahnhof Görsdorf empfiehlt sich, um einen Ausflug dorthin durchzuführen, zumal ganz in der Nähe das „Rottenbacher-Moor“ zu finden ist.

Copyright © 2021 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.