„Erpflgrobn“

„Erpflgrobn“
Kartoffelernte im Oberpfälzer Freilandmuseum und
Sonderführung „Kartoffel – Erpfl ham ma gestern g’habt, Erpfl ham ma heit“
    
Sonntag, den 25. August 2013, ab 13 Uhr

Aufgrund der kulturgeschichtlichen Bedeutung der Kartoffel widmet sich das Oberpfälzer Freilandmuseum an diesem Sonntag wieder ganz dem Thema Erdäpfel. 

111.JPG
Kartoffelernte im Oberpfälzer Freilandmuseum
Foto: 2013 © Oberpfälzer Freilandmuseum

Im Mittelpunkt stehen die Feldarbeit, die Ernte und die Verarbeitung. Gezeigt werden von 13 bis 17 Uhr die Kartoffelernte mit dem „Krail“ sowie dem „Roder“ mit Pferdegespann. Als eine Möglichkeit der Lagerung im Freien wird die Errichtung einer Kartoffelmiete vorgeführt und auf einem der Felder ist ein Kartoffelfeuer zu sehen.

222.JPG
Kartoffelschleuder
Foto: 2013 © Oberpfälzer Freilandmuseum

Für Kinder gibt es besondere Aktionen
Sie dürfen selbst Kartoffeln ausgraben und die dickste wird dann zum Kartoffelkönig gekrönt. Man kann auch die Kartoffelschleudermaschine bedienen, ein Kartoffelsinnesspiel ausprobieren und einen Rätselfragebogen beantworten.

Um 14 Uhr beginnt eine kostenlose Sonderführung zum Thema Kartoffel
Irene Ehemann wird den Besuchern viel Wissenswertes über die Kartoffel näher bringen und passend zum Thema wird im Matzhof der Kartoffeldämpfer köstliche Gerüche verströmen und selbstverständlich können hier auch Kartoffeln probiert werden. Im Matzhof ist auch eine Zusammenstellung von Geräten zu besichtigen, in der die Entwicklung der Anbau- und Erntemaschinen von ca. 1900 bis zur Mechanisierung der Landwirtschaft, ca. 1960, dargestellt ist.

Die Kartoffel war für die Bewohner der Oberpfalz nicht nur Grundnahrungsmittel, sondern Hauptnahrungsmittel. So gehören auch heutzutage typische Kartoffelgerichte zu den Spezialitäten der Oberpfälzer Küche.

Familie Wiesenbacher, die Museumswirte, werden einen kleinen Ausschnitt davon, darunter Dotsch mit Kraut, Brüstl oder Apfelmus und Kartoffelsuppe, an diesem Sonntag in Ihrem Angebot haben.

Außer dem beliebten Museumsbrot wird an diesem Sonntag beim Schallerhof auch ein leckeres Kartoffelbrot gebacken.

Zum Abschluss bietet es sich an, einen Sack Kartoffeln mit nach Hause zu nehmen.


OBERPFÄLZER FREILANDMUSEUM
Bezirk Oberpfalz

Neusath 200, 92507 Nabburg
Tel. 09433/2442 0
Fax 09433/2442 222
www.freilandmuseum.org
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.