Adventszauber über und unter Tage

24. Grottenadvent im Feengrottenpark
Adventszauber über und unter Tage 

Am 2. Adventswochenende: 05. und 06. Dezember 2015

SAALFELD - Im Saalfelder Veranstaltungskalender ist er fest etabliert – der traditionelle Saalfelder Grottenadvent. Bereits zum 24. Mal laden die Saalfelder Feengrotten am 2. Adventswochenende – 05. und 06. Dezember 2015 – zu einem vorweihnachtlichen Programm der besonderen Art ein.

001.jpg
Grottenadvent – Saalfelder Feengrotten
Foto: © Frank Schmidt

An beiden Tagen jeweils von 13 bis 18 Uhr können sich die Gäste auf hervorragende musikalische Darbietungen über und unter Tage freuen. Auf allen drei Sohlen des Schaubergwerkes, im Handwerkerhof und im Feengrottenpark lassen zahlreiche einheimischer Chöre, Musik- und Instrumentalgruppen vorweihnachtliche Klänge ertönen.  

Ein kleiner Adventsmarkt im stimmungsvoll geschmückten Feengrottenpark lädt zum Verweilen, Bummeln und Kauf attraktiver Geschenke ein. Das Sortiment reicht von Töpferwaren und Keramik, Kerzen, Weihnachtsdekorationen, Bienenprodukten sowie Korb- und Flechtwaren bis hin zu Schmuck, Handtaschen und Kinderangeboten.

Natürlich dürfen auch die kulinarischen Spezialitäten der Region nicht fehlen. Das abwechslungsreiche gastronomische Angebot reicht von süßen Leckereien wie Detscher, Knüppelkuchen, Waffeln und Zuckerwatte bis hin zu herzhaften Speisen vom Holzkohlegrill, Suppen, Fischspezialitäten, frisch gebackenem Holzofen- oder Knoblauchbrot. Selbstverständlich werden auch verschiedene Glühweinvariationen ausgeschenkt.

Die kleinen Gäste können Weihnachtshäuschen bemalen, Weihnachtswichtel basteln oder mit Naturmaterial Weihnachtsdekorationen anfertigen. Die Eisfee wartet mit kleinen Überraschungen.

Der Eintritt in den Feengrottenpark ist kostenfrei. Ein Rundgang durch die Schaugrotten kostet für Erwachsene 6,00 € und für Kinder 4,00 €.

Traditionsgemäß wird der Erlös der Veranstaltung für einen gemeinnützigen Zweck gespendet. In diesem Jahr wird die "Saalfelder Tafel" unterstützt.

Hinweis:
Da die Parkmöglichkeiten auf dem Festgelände sehr begrenzt sind, bringen kostenfreie Busshuttles die Gäste zum Feengrottenpark. Zwischen 12:30 und 18:30 Uhr pendeln Busse im 10-Minuten-Takt zwischen Marktkauf, Stadt und Feengrotten sowie im 20-Minuten-Takt zwischen Gorndorf und dem Feengrottenpark.

In Saalfeld können folgende Parkplätze genutzt werden: P1 - Knochstraße, P4 - Schießteich, P5 - Kulmbacher Straße (Bahnhof), P8 - Beulwitzer Straße/ Fingersteinstraße (Feuerwehr). Am Sonntag stehen zusätzlich die Parkplätze am Marktkauf und an der Melanchthonstraße (LIDL) zur Verfügung.

An beiden Tagen werden die Feengrotten durch die A-Linie (30-Minuten-Takt, kostenpflichtig) ab 12:30 Uhr nicht mehr angefahren. Letzte Haltestellen sind die Sonneberger Straße III und das Krankenhaus. Von hier erreicht man die Feengrotten zu Fuß (ca. 10 Minuten) oder kann in den Busshuttle umsteigen. 

Weitere Informationen, die Busfahrpläne sowie die Programmübersicht findet man unter www.feengrotten.de/veranstaltungen

Zusätzliche Informationen unter
www.feengrotten.de oder Telefon: 0 36 71 – 5 50 40

Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.