Coburger Landgewerberat Wilhelm Feyler

In Gedächtnis
an den Coburger Landgewerberat Wilhelm Feyler

Ausflug von Bewohnerinnen und Bewohnern des Seniorenzentrums „Am Park“ am Mittwoch, 23. April 2014 in Gedächtnis an den im Jahr 1960 verstorbenen Coburger Landgewerberates Wilhelm Feyler

01.JPG
Zeigt das Geschäftshaus des Hoflieferanten Wilhelm Feyler
in der Rosengasse, Coburg

Herr Wilhelm Feyler bestimmte in seinem Vermächtnis
dass im Gedenken an seinen alljährlichen Geburtstag zugunsten des St.-Georgen-Stifts in Coburg ein „gutes“ Mittagessen angeboten werden sollte. Nach Erschöpfung der Mittel aus dem Vermächtnis setzte sein Sohn, Herr Hermann Feyler, die Tradition fort und lud jeweils zum 16. März eines Jahres zum Festessen ein.

Nach Schließung des St.-Georgen-Stifts übertrug Herr Hermann Feyler die Einladung auf die Bewohnerinnen und Bewohner des Rentnerheimes der Stadt Coburg. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Rentnerheimes übergab Herr Bruno Feyler der Stadt Coburg ein Sparbuch mit der Auflage, dass weiterhin zum Gedächtnis an Herrn Wilhelm Feyler ein Essen finanziert werden soll. Anlässlich des 100-jährigen Firmenjubiläums der Firma Feyler wurde nochmals das Stiftungskapital aufgestockt, so dass das „Feyler-Gedächtnis-Essen“ auch für die nächsten Jahre gesichert ist.

Bereits seit Generationen hält Familie Feyler trotz der Schließung des St.-Georgen-Stifts und des Rentnerheimes am Willen des Stiftungsgründers fest, Coburger Seniorinnen und Senioren, die ihren Lebensabend in einem Altenheim verbringen, eine kleine Abwechslung vom Alltag zu bereiten.  

In Übereinstimmung mit Herrn Peter Feyler, dem Urenkel von Herrn Wilhelm Feyler, wurde der Stiftungszweck dahingehend geändert, dass eine Einladung an Bewohnerinnen und Bewohner der Coburger Altenheime reihum erfolgen soll.

So werden in diesem Jahr Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenzentrums „Am Park“ am Mittwoch, 23. April 2014, ab 13:00 Uhr zu einer Osterbrunnenfahrt in Richtung Vierzehnheiligen starten.

02.JPG
Der diesjährige Osterbrunnen in Gleußen im Itzgrund - Nur ein Beispiel
von den zahlreichen Osterbrunnen im Coburger Land.
Foto: 2014 © Ulrich Göpfert

Nach Besichtigung der Basilika Kaffee und Kuchen verzehren und sich dann mit hoffentlich vielen neuen Eindrucken wieder zurück nach Coburg begeben. Herr Peter Feyler kann leider aus terminlichen Gründen nicht an dieser Fahrt teilnehmen. Er lässt es sich aber nicht nehmen, bei der Abfahrt am Seniorenzentrum „Am Park“ dabei zu sein.

Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.